Gehört: Seims – 3 + 3.1

Seims kommen aus Australien und gelten dort als Premiumband in der Mathrock Szene. Auf dem Album 3 + 3.1 geht es dann auch gleich vom Titel weg in die Vollen dieses Genres. Hier wird jede Gleichung aufgelöst, jede Wurzel gezogen und aller Raum in Unendlichkeit gekrümmt. „Math-Rock zeichnet sich durch komplexe, atypische rhythmische Strukturen, abgehackte Melodien, Riffdominanz und dissonante Akkorde aus“, schreibt der Wikipedia-Eintrag. Und weiter: „Oftmals wird im Math-Rock gänzlich auf Gesang verzichte…“. Das trifft alles haargenau auf den Sound des Australier zu, die für ihre Musik diese Rechnung aufmachen: from post-rock to hardcore to electronic to jazz. Und so wird die Rockband Instrumentierung von Gitarren, Bass und Schlagzeug durch Streicher und Bläser ergänzt. Selbst Gesang kommt zu Einsatz. Allerdings eher als lautmalische Ergänzung denn als klassisches Strophe / Refrain Schema.

Mathematik ist die Musik der Vernunft – James Josef Sylvester.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Cq8hYVu4dP4

 

Aufmerksame Rechenkünstler werden sicher bemerkt haben, dass die Zahl 3 schon vor ein paar Jahren eine gewisse Rolle im Haus Seims gespielt hat. Richtig. 3 + 3.1 ist eine Überarbeitung der vier Songs des 2017 veröffentlichten Albums plus 3 weitere Tracks. “Translucence is all about the passage between. It begins lost and struggling to find its way out of the absolute black, until we find our feet towards the big middle section of that song – then leading into pure Clarity – the 7/4 banger that’s all about seeing this one motif through right to end – almost heading ‘towards the light’ with that giant mess it finishes on“, erläutert Mastermind Simeon Bartholomew den Entstehungsprozess zum neuen Release.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=eETXCM6NGbs

 

Und da man dieser Tage eh wenig anderes zu tun hat, kann mich sich getrost und voller Vergnügen an dieses Stück kniffliger Musik machen und sich an der Komplexität und den Verschachtelungen erfreuen. Ein Blick auf die Homepage der Band biete sich ebenfalls als Zeitvertreib für die Stunden der Heimeligkeit an. Anstelle von Tourdaten hat die Band viele Videos von Liveperformances eingestellt. Bei weiteren Fragen kontaktieren sie bitte Dr. Murray Bozinsky!


Seims – 3 + 3.1 // Bird’s Robe Records // VÖ: 03.04.2020 // > Homepage