11.–12. Juni
Sasha Waltz & Guests – „Kreatur“ – VERLEGT

Die Veranstaltung wird verlegt, das neue Datum wird vom Veranstalter in Kürze bekannt gegeben. Hier könnt ihr euch informieren


In Zeiten von Social Distancing hat es die Kunst schwer, braucht sie doch gerade die Öffentlichkeit, die Begegnung, die Kommunikation. Die Konzerthallen und Bühnen aber sind derzeit verschlossen und verwaist. Es gilt auch für Künstler: Homeoffice. La première position im Wohnzimmer, la seconde und folgende in der hoffentlich großen Wohnung. Deshalb müssen sich Sasha Waltz & Guests anders behelfen. Sie bleiben vorerst brav zu Hause, tanzen aber weiter: dann eben auf dem Fensterbrett oder dem Dach. Mit ihrem Tanztagebuch schicken sie ihre kurzen Solosequenzen als Videogrüße über Social Media nach Hause. Keep on dancing!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=0zuq4u5qXfM

 

Dabei ist die Choreografie „Kreatur“ von Choreografin, Tänzerin und Regisseurin Sasha Waltz nach dem Pressetext zu urteilen wie geschaffen für Krisenzeiten:

„Gemeinsam erlebte Aufruhr, Ekstase und Schutzsuche lassen die Tänzer*innen zu einer einzigen Kreatur verschmelzen, um sich dann erneut in Einzelschicksale aufzulösen, neue Konflikte und Verbindungen einzugehen. Zustände der Macht und Ohnmacht, Dominanz und Schwäche, Gemeinschaft und Isolation, Krankheit und Lust erklären sich als Facetten derselben, schillernden Natur.“

Seit 1993 haben in der von Sasha Waltz und Jochen Sandig gegründeten Compagnie Architekten, Bildende Künstler, Choreografen, Filmemacher, Designer, Musiker, Sänger und Tänzer aus 30 Ländern in über 80 Produktionen mitgewirkt. In gleicher Weise ist das 2017 uraufgeführte Stück „Kreatur“ ein Zusammenspiel vieler Disziplinen: Unter der Regie von Sasha Waltz, Co-Intendantin des Berliner Staatsballets, fügen sich moderner Tanz, Musik, Mode und Licht zu einer extravaganten Komposition. Ins Auge fallen insbesondere die avantgardistischen Schöpfungen der niederländischen Modedesignerin Iris von Herpen. Sie hat schon Kostüme für Lady Gaga und Björk kreiert. Für „Kreatur“ setzt sie auf skurrile Entwürfe aus Metall wie auch auf Laser-Cut-Kleidung aus dem 3-D-Drucker.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=GXtsxKjIjfg

 

Das Lichtdesign stammt von Urs Schönebaum, der zuvor unter anderem der Performance-Künstlerin Marina Abramović zur Seite stand. Hinzu kommen die genreübergreifenden Klangkompositionen des Musik- und Performance-Trios Soundwalk Collective aus Berlin und New York. Sie waren schon auf der documenta 14 in Athen/Kassel vertreten und schufen gemeinsam mit Patti Smith das Album „Killer Road“. Für „Kreatur“ haben sie unter anderem Klänge aus dem Inneren verschiedener Fabriken aufgenommen.

Bleibt zu hoffen, dass die Kompanie Sasha Waltz & Guests bis zum Juli nicht weiter auf dem Dach tanzen muss. In der Muffathalle wäre es uns eindeutig lieber ¬– sicherer ist es allemal.


Sasha Waltz & Guests Kreatur // 11.–12. Juni // Muffathalle // Einlass: 20 Uhr, Beginn: 20.30 Uhr // VVK Sitzplatz: Euro 22 inkl. Gebühren bis Euro 39 inkl. Gebühren

Foto: Sebastian Bolesch


About Mirjam Karasek

view all posts

Quasselstrippende Lektorin und Mutter eines ebenfalls sehr redseligen jungen Kerlchens. Geht gerne auf Überraschungskonzerte und Flohmärkte, liebt Kommas an der richtigen Stelle, 70er-Jahre-Lampen ... Seit drei Jahren mischt sie bei curt als Online-Redakteurin und als Lektorin/Schlussredakteurin beim Magazin mit.