16. Februar
RY X & das Münchner Rundfunkorchester

Ry Cuming aka RY X stammt von der australischen Ostküste und wie vermutliche alle Typen dort war auch er einmal Surfer. Ich würde ja behaupten: Das hört man seiner Musik an. Weniger Fels in der Brandung bei ordentlich Seegang, mehr so kurz vor Ebbe, wenn sich die See langsam mystisch zurückzieht und da plötzlich diese Stimmung ist, dieser Zauber.

Das Meer beeinflusst und inspiriert ihn nachhaltig, findet sich auch in seinen Songs wieder. Mal textlich direkt benannt, mal heimlich zwischen den Zeilen, dann wieder etwas schüchtern in die Melodie einfließend. Zart und melancholisch, hypnotisierend geradezu, trifft sein Sound (ganz in Bon Iver oder José Gonzáles Manier) exakt den Herzschmerzton dieser Zeit. Eine wahre Ode an die Fragilität des Seins.

Ein bisschen Hippie ist er dabei, ein Träumer gewiss. Eigen in jedem Fall. Und das sehr, sehr positiv. Laut plädiert der Sohn einer Yoga-Lehrerin für Liebe und Zwischenmenschlichkeit und deepe Gefühle, über die man sprechen sollte. Die pure Vermenschlichung der Melancholie.

Trotz Touren mit Maroon 5 und Phantom Planet ließ der Hype nach Veröffentlichung seines Debütalbums 2010 zunächst auf sich warten. Mit „Howling“ wurde Europa 2012 langsam aufmerksam, den Durchbruch in die Deutschen Charts verdankt er einem mit „Berlin“ unterlegten TV-Sport im Folgejahr. Damals noch durchzogen von elektronischen Experimenten und Bandeinflüssen, fundiert sein neues Werk „Dawn“ nun endgültig RY X Solokarriere. Auch mit der aktuellen Single „Bad Love“ bleibt der Australier seinem atmosphärisch-intensiven Klang treu. Nicht minder grandios und emotional as fuck.

2016 kam es (im Rahmen des PULS-Festivals) bereits zu einer RY-X-und-das-Münchner-Rundfunkorchester-Symbiose und seither scheint er Blut geleckt zu haben. Die gesamte „Body Sun Tour“ wird von örtlichen Orchestern begleitet und dass er damit überhaupt nach München kommt ist (bei insgesamt nur drei Deutschlandgigs) ein besonders großes Glück. Unterstützung gibt’s von Hannah Epperson und die is auch super!


RY X & das Münchner Rundfunkorchester – „Body Sun Tour“ // 16. Februar  // 20 Uhr // Alte Kongresshalle // VVK 30 Euro zzgl. Gebühren
> Homepage > Facebook