curt war da: Restless

Eben noch Burger, dann ein bisschen griechisch, bald kreolisch. Das gibt’s nur im neuen Restless am Königsplatz! Das Restaurant sticht durch sein ganz besonderes Konzept im Münchner Gastronomie-Dschungel heraus: der Pop-up-Küche.

Ach ne, nicht schon wieder so eine Pop-up-Geschichte, die bald wieder weg ist. Falsch! Das Restless bleibt, nur die Küche wechselt, da es sich um ein Sharing-Restaurant handelt. Bei unserem Besuch gab es Burger, dann wurde die Küche russisch, griechisch, alpenländisch und aktuell: kreolisch! Mit der Küche wechseln natürlich auch die Köche und das sind entweder Foodtrucker, erfahrene Gastronomen oder auch Privatleute, die sich mit ihrer Vision im Restless austoben können. Deswegen bezeichnet die Geschäftsführerin Naima Dann ihr Restaurant gerne als „Spielwiese“ – hier darf man ausprobieren, ob die eigene kulinarische Idee bei den Leuten ankommt.

Also, auch wenn mal etwas nicht schmeckt – einfach in ein paar Wochen wiederkommen und sich vom neuen Küchenkonzept überraschen lassen. Natürlich ist das Restaurant nichts für Leute, die gerne jedes Wochenende zu ihrem Stammitaliener gehen und jedes Mal die Pizza Funghi bestellen. Das Restless ist mehr was für Ausprobierer, Abenteuerlustige und all diejenigen, die kulinarisch öfter mal was Neues, Ausgefallenes suchen.

 

Wie schon gesagt, als curt da war, gab es Burger von den Beefträgern, einem Münchner Foodtruck. Oder besser gesagt: Fleisch mit Fleisch. Sehr lecker, aber eben nichts für Vegetarier. Gut, dass die Küche heute schon wieder ganz anders aussieht und auch die Gemüse-Liebhaber auf ihre Kosten kommen. Die Getränke-Karte bleibt übrigens immer gleich, weshalb wir die hausgemachte Lavendel-Zitronen-Limo (4,50 €) oder den Salted Caramel Sour mit Bourbon, Salted Caramel, Zitronensaft und Bacon (9,0 €) empfehlen können.

Jeden letzten Sonntag im Monat wird im Restless gebruncht. Vegan. Mit Yoga. Wer nicht so gerne Sonnengrüße macht, kann natürlich auch einfach so zum veganen Brunch kommen, bei dem die Mädels von „Bananaleaf“ die Küche übernehmen. Reservieren ist Pflicht! Abschließend lässt sich eigentlich nur noch eines zu sagen: Sharing is caring.


Restless > Homepage // Luisenstr. 27 // 80333 München // Mo–Fr: 11.30–14 Uhr und 18–22 Uhr, So: 10–14.30 Uhr // Tel. 089 38887986