22. Februar
curt präsentiert: Pokey LaFarge

Wer auf alte, echte, handgemachte Musik steht, sollte sich den Auftritt von dem Amerikaner mit dem lustig klingenden Namen nicht entgehen lassen. Herr LaFarge und seine Band bewegen sich musikalisch irgendwo zwischen heißem Swing, frühem Jazz, Blues, Ragtime und Country. Mit dem neuen Album „Manic Revelations“ im Gepäck tingeln die Herren aus St. Loius, Missouri um die Welt und besuchen auch das Ampere in München. Ein frühes Highlight im Konzertjahr 2018!

Jack White, der seit Langem ein Verehrer von Pokey LaFarge ist, brachte 2011 auf seinem Label Third Man Records die EP “Chitlin’ Cockin’ Time In Cheatham County” und 2013 das Album “Pokey LaFarge” heraus. Außerdem nahm er ihn als Opening Act auf seine Nordamerikatournee mit, als er sein eigenes Album “Blunderbuss” (auf dem Pokey als Gast auftauchte) live präsentierte. Im selben Jahr nahm Pokey LaFarge mit Vince Giordanos Nighthawks den Jazzstandard “Lovesick Blues” für den Soundtrack zu Martin Scorseses brillanter HBO-Serie “Boardwalk Empire” auf.


curt präsentiert: Pokey LaFarge > Homepage // 22. Februar im Ampere // Beginn: 20:30 Uhr, Einlass: 19:30 Uhr // Tickets: VVK 23 Euro zzgl. Gebühren, AK 28 Euro

Die Gewinner unserer Kartenverlosung wurden informiert!