19. Dezember
PHI CD Release Show

Hätte man noch vierzig Minuten, bevor die Welt einer Zombie-Apokalypse zum Opfer fiele, wäre das Debütalbum von PHI genau der richtige Soundtrack. Genug mit dem Konjunktiv, am 19. Dezember wird es ernst und im Feierwerk findet die Album Release Show statt.

Es ist ein Album geworden, das die Vielfältigkeit über klare Definitionen im Leben stellt. Intuitiv und dadurch besonders gefühlvoll weicht PHI allen Versuchen aus, sie in Schubladen zu stecken.

Wütender Crossover ist zu Amboss Noise gereift, wobei die raue Verspultheit des speziellen Mix aus Stoner- und Noiserock nicht verloren gegangen ist. Leichtsinnige Kraft, unbedarfter Irrsinn und purer Lärm machen den Sound energisch und mächtig. Vincents Stimme klingt, als wären die Altmeister des Bluesrocks Todesangst ähnlicher Wut verfallen. Bereit zum letzen epischen Gegenschlag. Philipps Gitarre sucht ideenreich nach Ausflüchten und verfängt sich dabei in experimentellen Melodien und Sounds, denen eine Lösung innewohnt, die absolut zu sein scheint. Dazu der grollende Bass, die Saiten bis an die Schmerzgrenze ausgereizt. Kaum ein anderer beherrscht die tiefen Töne so wie Eric, was er einem vor allem beim zweiten Track des Albums „Rough smoke & Gasoline“ unter die Nase reibt. Am Schlagzeug spielt PHI gekonnt mit dem Tempo, setzt Akzente und lässt den Amboss Noise direkt in die Glieder der Zuhörer marschieren.

PHI erzählt eine Geschichte, in der es um bewusstes Tun und Lassen, um Konsequenzen und den Umgang mit Emotionen geht. Die Zerstörung der Welt durch ein Alien ist dabei lediglich die Folge der Liebe, die zu Rache wurde. Vincent beschreibt es mit den Worten: „Love is war – love is survival.“

Die Band hat richtig Bock, am 19. Dezember im Orangehouse zu spielen, besteht sie doch fast komplett aus Organisatoren der allmonatlichen Zombie sessions im Sunny Red. Dabei wird Bands aller Art die Möglichkeit gegeben, vor Publikum zu spielen, während dieses sich über leckeres Essen, den günstigen Eintritt und die super Atmosphäre freuen kann.

Packt also die Oropax ein und erscheint zahlreich, wenn PHI die Zombieapokalypse vertont!


PHI CD Release Show // 19. Dezember // 21 Uhr // Feierwerk/Orangehouse // Support: Chris Void, Hifi Mama // AK 6 Euro
PHI > Facebook > Bandcamp