PATRICE auf Tour

„Old worlds must end, so new suns can rise“, proklamierte Sänger Patrice bereits vor Monaten im Netz und meldet sich nun mit der Freedownload-Single „Alive“, dem Song „CryCryCry“ sowie dem sechsten Studioalbum „The Rising Of The Son“ eindrucksvoll zurück! Am 17. Dezember ist der deutsche Reggaestar in der Muffathalle in München zu sehen.

In der Nähe von Köln aufgewachsen, am Bodensee vom Internat geflogen und nun wohnhaft in Köln, New York und Paris, macht der Reggaekünstler nun mit seinem 9. Album auf sich aufmerksam. Vor einigen Monaten noch für „umsonst und draußen“ in ganz Deutschland unterwegs, spielte er auch in München am Monopteros ein Konzert zum Sonnenaufgang, um sein neues Album zu präsentieren.

Bereits über zwei Jahre sind nach „One“ (2010), dem letzten Patrice-Album, ins Land gezogen. Und obwohl der Sänger in dieser Zeit wie gewohnt fleißig war, wirkt seine Musik nun frischer und „lebendiger“ als je zuvor. Denn ähnlich einer schönen Frucht muss auch ein kreativer Prozess langsam und stetig reifen. So entstand das neue Album in kleiner familiärer Runde, ohne Druck und mit einem eingespielten Team, welches über die Jahre immer fester zusammengewachsen ist und mittlerweile eine untrennbare Einheit darstellt. „Die Arbeit hat sich unfassbar gut angefühlt.“

Für die Aufnahmen pendelte der wohl einzige Deutsche mit Sonne im Blut zwischen Deutschland und Frankreich, England und Jamaika und arbeitete dort mit hervorragenden Produzenten zusammen. Besonders auf der Karibikinsel fühlte er sich heimisch, Jamaika ist längst schon die zweite Heimat des 33-Jährigen. Dort sammelt er Impressionen, tankte Vibes und blickte hinter die Kulissen der jungen aufstrebenden Live-Szene. Dort nahm er u.a. in den legendären, einst von Bob Marley gegründeten Tuff Gong Studios auf. So verwundert es kaum, dass ihn das neue Album zu den Anfangstagen seiner Karriere zurückführt und vor allem Reggae- und Dub-Einflüsse wieder eine wesentlich größere Rolle spielen. Man hat das Gefühl, es geht wieder in Richtung seiner Wurzeln, die 2002 Deutschland mit der Single „Up in my room“ auf ihn aufmerksam gemacht haben.

Am 17. Dezember habt ihr die Chance, euch selbst davon in der Muffathalle zu überzeugen und die Sonne in euer fröstelndes Herz zu lassen. Denn Glühwein kann schließlich jeder …

TEXT: Michael Dengler