19. Juni
The Pains of Being Pure at Heart

Tagträumerischer Bedroom-Twee-Pop kommt mit dem heiß erwarteten dritten Album Days Of Abandon nach dem gefeierten Shoegaze-Vorgänger Belong der New Yorker Pains of Being Pure At Heart live am 19. Juni nach München!

The Pains of Being Pure at Heart “Simple and Sure” from BANGS on Vimeo.

Der Anspruch des Sängers Kip Berman an die Songs ist bei der neuen Scheibe auf einem viel persönlicherem Niveau – und spiegelt seine Ideale besser wieder, wie er selbst sagt:

“I wanted the music to be joyful and full of light, even if the subjects were often dark.”

Produziert wurde das Album von Andy Savours (My Bloody Valentine, Patrick Wolf, Cloud Boats) und erscheint am 6. Juni.

painsofbeingpureatheartcover

–> Das Coverartwork stammt von der südkoreanischen Künstlerin Lee Jinju.

Für die Livedarbietungen ist unter anderem auch Connor Hanwick von The Drums mit von der Partie.

>> Pains of Being Pure At Heart

Die Gewinner wurden gezogen und informiert!


About Melanie Castillo

view all posts

curt München Art Direktion, Redaktionsleitung & Master of Self-Exploitation.