7. November
Overkill im Backstage

Killfest 2016 mit Crowbar, Shredhead, Desecrator

Overkill spielen! Mehr Worte sollten eigentlich nicht nötig sein, um ein Konzert in Windeseile auszuverkaufen. Die New Jersey Thrash Metal Veteranen laden zu einer neuen Auflage ihrer legendären Killfest Shows. In diesem Jahr gibt es zudem ein kleines Jubiläum zu feiern.

Zum 25ten Mal jährt sich die Veröffentlichung ihres fünften Albums Horrorscope. Das nahmen die Ostküstler zum Anlass, um im April ein besonderes Konzert für die deutschen Fans in Oberhausen zu spielen. An dem Abend wurde zunächst der Geburtstagssilberling komplett gespielt und oben drauf gab’s alle Songs des Überdebüts Feel The Fire. Welches – nimmt man es nicht so ganz genau – in diesem Jahr auch Geburtstag hat und 30 Jahre alt wird. Ob den Konzerten im Herbst eine ähnliche Ehre zu Teil wird, entzieht sich allerdings meiner Kenntnis. Wir dürfen also gespannt sein. So oder so, auf der Bühne sind Overkill eine Macht und egal welche Songs sie auf der Setlist haben, gemeinsam mit ihren Fans feiern sie die Killfeste wie sie fallen. In union they stand!

Wie bei den Killfest Touren üblich, laden Overkill sowohl gestandene als auch junge Bands ein, mit ihnen die Bühne zu teilen. Diesmal sind es die Schwergewichte von Crowbar, die ihren zähen und doomigen Lavasound als Co-Headlinder durch die Clubs walzen lassen. Dazu gesellen sich zwei junge, noch wenig bekannte Thrashbands, die auf die Namen Shredhead und Desecrator hören. Nachdem Overkill bislang immer ein sicheres Händchen bei der Auswahl ihrer Gäste gezeigt haben, lohnt sich auch dieses Mal ein zeitiges Erscheinen. Rotten! to the core!

Overkill + Crowbar, Shredhead, Desecrator live // 7. November // Backstage Halle // VKK: 25 Euro zzgl. Gebühren // Einlass: 19 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr

Overkill >> Homepage