Optimal(es) Sommerfest

Es ist wieder so weit: Münchens beliebter Plattenladen lädt ein zum OPTIMAL(EN) Sommerfest 2013. Für Kenner guter Musik gibt’s im Glockenbach vom 25. bis zum 27. Juli neben drei Tagen Vinyl zum Schnäppchenpreis wie gewohnt ein amtlich heißes Rahmenprogramm.

Autorenlesung (25.7., 20.30 Uhr)
Der Geheimdienst sollte der Schule verwiesen werden – meint jedenfalls der Arbeitskreis Extremismusbegriff, der das Buch „Schulverweis für Andi! Warum der Verfassungsschutz mit seiner Bildungsarbeit gegen ,Extremismus’ scheitert!“ herausgegeben hat. Nach der Lesung darf heftig diskutiert werden.

JESPER MUNK (26.7., 20 Uhr)
Wer den jungen Deutsch-Dänen Jesper Munk bereits am Gärtnerplatz oder in der Glockenbachwerkstatt live sehen konnte, weiß: Der Junge hat den Blues im Blut. Aktuell ist er mit seinem neuen Album „For In My Way It Lies“ am Start. Unser Fazit: Mit solch einer großartigen Stimme muss sich Jesper Munk um seine musikalische Zukunft keine Sorgen machen.

SASEBO (27.7., 16 Uhr)
Die Sad Sentimental Boys – kurz Sasebo – sind ein japanisch-bayerisches Oktett, das sich dem Anarcho-Blues à la Tom Waits, Ry Cooder und Captain Beefheart verschrieben hat. Karaoke-Melodien aus den 70ern und japanische Folksongs können sie aber auch.

Sasebo

Und hungern oder dursten muss selbstverständlich auch keiner >>> Echt optimal!


About Mirjam Karasek

view all posts

Quasselstrippende Lektorin und Mutter eines ebenfalls sehr redseligen jungen Kerlchens. Geht gerne auf Überraschungskonzerte und Flohmärkte, liebt Kommas an der richtigen Stelle, 70er-Jahre-Lampen ... Seit drei Jahren mischt sie bei curt als Online-Redakteurin und als Lektorin/Schlussredakteurin beim Magazin mit.