15. Oktober
Nubiyan Twist @ Ampere

Sie sind jung, sie sind kreativ und auf dem besten Weg, Großes zu vollbringen. 2015 hat sich das Londoner Kollektiv am Leeds College for Music gefunden, alle individuellen Geschmäcker und Vorlieben zusammengeschmissen und einen höchst interessanten Stilmix hervorgebracht, der es in sich hat.

Fela Kuti, Herbie Hancock, King Tubby und J Dilla: Der Vorbilder gibt es viele. Bei einem zwölfköpfigen Team spielen nun mal viele Einflüsse mit, die allesamt ihren Weg in den Nubiyan-Twist-Sound gefunden haben. HipHop, Jazz und Pop, Afrobeats, Latin, Soul, Dub und Elektro – ihr erklärtes Ziel, musikalisch wie sozial verschiedene Stile und Kulturen zu einem harmonischen Ganzen zu vereinen, haben sie von Beginn an erreicht.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=I5Pxx0PI3uc

 

Gerade mal vier Jahr nach ihrer Gründung können sich die Musiker rund um Sängerin und MC Nubiya Brandon bereits große Namen auf die Flagge schreiben. Ihr selbst benanntes Debüt und auch der Nachfolger Siren Song von 2016 wurden hochgelobt. David Byrne wählte sie schnurstracks für das South Bank’s Meltdown Festival in der Queen Elizabeth Hall aus und auch die internationalen Events vom Edinburgh Jazz Festival bis zum Fusion Festival, Boomtown Fair bis Wilderness Festival nahmen sie nur zu gerne an Bord.
Emsig weiter geht es nun mit dem aktuellen Player Jungle Run und einer Europatournee – mit Halt im Münchner Ampere.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=i7nYMAxbXAs

 

Um euch das Konzert noch weiter zu versüßen, packt curt 2 x 2 von euch auf die Gästeliste! Dafür braucht’s nur eine E-Mail an willhaben@curt.de mit Betreff Nubiyan Twist. Daumen gedrückt!


Nubiyan Twist > Homepage > Facebook // 15. Oktober // 20 Uhr // Ampere // VVK 20 Euro zzgl. Gebühren, AK 25 Euro


About Mirjam Karasek

view all posts

Quasselstrippende Lektorin und Mutter eines ebenfalls sehr redseligen jungen Kerlchens. Geht gerne auf Überraschungskonzerte und Flohmärkte, liebt Kommas an der richtigen Stelle, 70er-Jahre-Lampen ... Seit drei Jahren mischt sie bei curt als Online-Redakteurin und als Lektorin/Schlussredakteurin beim Magazin mit.