21./22. Mai
Noise Mobility Festival @ Glocke

Für zwei Tage verwandelt sich die Glockenbachwerkstatt mit experimenteller Rockmusik, Performance-Kunst, Ausstellungen, DIY-Flohmarkt wieder in das Zentrum der europäischen Undergroundszene: Noise Mobility Festival!

Samstag, 21. Mai

Das FRANZ KAFKA ENSEMBLE aus Zagreb verbindet instrumentalen Rock mit Jazz und Weltmusik-Elementen á al “circus noir”. Stellenweise erinnert der Sound an Filmmusik. >> Reinhören  >> Facebook

g.rag/zelig implosion: tanz nowave aus München
Nach ihrer Split10” im letzten Jahr sind die NoWaveAktivisten g.rag / zelig implosion nun mit ihrem ersten Album dabei: noch karger und reduzierter. Hier ist der Name Programm: Starre, eckige minimale Gitarrenpatterns treffen auf zeligs groove. Freiheit vs. Struktur. >> Gutfeeling Records

CAMIÓN/Pico Be sind das Beat Poetry Duo aus München mit walking words mit Gabi Prinzip alias Pico Be und spoken sounds von Daniel Murena >> Soundcloud

Sonntag, 22. Mai

AYNAR aus Marseille >> Soundcloud

RUMPELN aus München >> Homepage
Anton Kaun ist Video und Performancekünstler, Mitglied der Console-Band und bei Generation Aldi. Er drehte Musikvideos für The Notwist und Dis*Ka. Seine extreme Energie und gleichzeitige Versunkenheit am Mischpult kann man kaum in Worte fassen. >> Reinhören

LE CERCLE DES MALLISSIMALISTES aus Bordeaux = Noise, Kraut, Prog

 

Noise Mobility Festival 2016 >> Facebook // 21. und 22. Mai in der Glockenbachwerkstatt // Beginn jeweils 16 uhr // Eintritt pro Tag: 8 Euro, Kombi-Ticket für beide Tage: 12 Euro

Titelfoto: GENELABO


About Melanie Castillo

view all posts

curt München Art Direktion, Redaktionsleitung & Master of Self-Exploitation.