20./21. November
Motörhead im Zenith

They play Rock ’n’ Roll. Seit 40 Jahren. Und spielen im Winter im Zenith … noch Fragen?

Pünktlich wie der Weihnachtsmann schlagen die alten Männer von Motörhead in München auf, diesmal sogar zweifach, am 20. und 21. November, sachdienlich unterstützt von Saxon und Girlschool.

Im Gepäck für ihre 40th Anniversary Tour haben sie ihr 23. Album „Bad Magic“,zu dessen Stil und Musik man wohl nicht mehr zu sagen braucht als: „Es ist ein Album von Motörhead.“ Wer im Jahre von Zombie Jesus 2015 noch nicht weiß, was das heißt, wird’s wohl auch nicht mehr lernen (wollen). Das mag sich irgendwie nach „die veröffentlichen seit 1976 das gleiche Album alle zwei Jahre“ anhören, was natürlich Quatsch ist. Weil zwischen „Another Perfect Day“ (1983) und „Orgasmatron“ (1986) liegen ja summa summarum drei Jahre. Und „Overkill“ plus „Bomber“ kamen beide 1979 raus. Und überhaupt: Fuck off.

Alle Speedfreaks und Bastards wissen, wo der Lemmy den Bass herholt, und dass macht er genauso gut wie schon damals, als er noch keinen Defibrillator in der Brust hatte. Dass Großväterchen Lemmys Nimbus der Unsterblichkeit inzwischen leichte Risse zeigt, sollte ein Grund mehr sein, auf die 40th Anniversary Tour zu gehen. Und sei’s nur, um abermals seinem glockenhellen Gesang zu lauschen und den God of Rock ’n’ Roll in seiner ganzen Herrlichkeit – unter Umständen doch nicht in Ewigkeit, Amen – zu erleben. Wir sehen uns nach der Rückkopplung.


MOTÖRHEAD: 40TH ANNIVERSARY TOUR // Support: SAXON + GIRLSCHOOL //
20. und 21. November // 19 Uhr // Zenith // VVK 39 Euro zzgl. Gebühren

Motörhead > Homepage > Facebook