04. Juni
Morcheeba @ Muffathalle

„The waves awoke emotive emotions/ Whilst resisting this urge to/ Breathe as I’m swimming down/ Free when I’m sinking down.“

Die Pioniere des britischen Trip-Hop feiern mit ihrer Blackest Blue Tour 2022 ihr zehntes Studioalbum, das während des Corona-Lockdowns aufgenommen wurde und 2021 erschienen ist. Morcheeba haben in ihrer mittlerweile 26-jährigen Bandgeschichte schon alles erlebt, vom internationalen Hit „Rome Wasn’t Built In A Day“ bis zum Auseinanderbrechen der Gruppe. 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=seUrsjiRVeU&feature=emb_logo


DJ Paul Godfrey, sein Bruder Ross Godfrey (Gitarre, Keyboards) und die Sängerin Skye Edwards gegründeten die Band 1995 in London. Am Anfang ihrer Karriere blieben Morcheeba noch der Trip-Hop-Linie treu, aber wenig später experimentierten sie mit anderen Rhythmen wie Reaggae, Dub, Soul und Rock. So erklärte Edwards in einem Interview: „Trip-Hop ist wie ein Regenschirm, unter dem wir uns befinden, es bedeutet viele verschiedene Dinge. Aber es ist immer schwer (zu beschreiben), wenn du jemanden neu triffst, der noch nie zuvor von Morcheeba gehört hat und fragt: „Was für eine Musik machst du?“ Normalerweise schreibe ich einfach den Namen auf und sage ihn, er soll hingehen und sich das ansehen und anhören, und dann kann er entscheiden.“

Nach dem Debüt-EP „Trigger Hippie“ in 1996 veröffentlichtet Morcheeba „Big Calm“ (1998) und „Fragments Of Freedom“ in 2000. Beide Alben brachten der Band Kultstatus und Mainstreamerfolg. Drei Jahre später verließ Frontsängerin Skye Edwards die Gruppe, um eine Solokarriere zu starten und die Godfrey-Brüder versuchten mit verschiedenen Sängerinnen zu arbeiten, aber sie blieben nie lange. Nach sechsjähriger Trennung fand die Gruppe mit Edwards endlich wieder zueinander und nahmen 2010 “Blood like Lemonade“ und „Head Up High“ (2013) auf. Aber 2014 stieg Paul Godfrey aufgrund von persönlichen und künstlerischen Differenzen aus und Skye Edwards und Ross Godfrey setzen Morcheeba seither zu zweit fort.


Morcheeba > Homepage > Facebook // 4. Juni // Muffathalle // Einlass: 19 Uhr Beginn: 20 Uhr // VVK 37 euro zzgl. Gebühren