10. Dezember
Martin Kohlstedt @ Einstein

Zu Beginn seiner Konzerte wünscht Martin Kohlstedt seinem Publikum gern eine gute Reise. Und tatsächlich kommt der Pianist und Komponist mit Melodien daher, die einen davontragen. Ganz sanft, fast unmerklich. Etwas, das er sowohl akustisch als auch elektronisch vermag. Er löst Traumbilder aus, eine ganz eigene Reise für jeden seiner Zuhörer.

Da ist ein Bild, das Leitmotiv seiner Arbeit zu sein scheint. Besucht man seine Website, lässt er einen zunächst filmisch durch einen verwunschenen, tiefgrünen Wald wandern. Ziel dieser Wanderung: Kohlstedts Klavierspiel.

So bezauberte er bereits die Besucher der ARD Hörspieltage und der Weltausstellung EXPO in Mailand in diesem Jahr. Er schreibt zudem Musik für Computerspiele und Imagefilme.

Der ehemalige Student der Bauhaus Universität Weimar leitet inzwischen die Musikproduktionsfirma „Mamaro“, über die er neben Film-Soundtracks und Hörspielproduktionen 2012 auch sein erstes Solo-Piano-Album „Tag“ veröffentlichte. Dem folgte 2014 das Gegenstück „Nacht“, mit dem er momentan live unterwegs ist.

Der 1988 in Breitenworbis in Thüringen geborene Pianist wollte als Kind einmal Astronaut werden und ist seinem Traum auf ungewöhnliche Weise sehr nahe gekommen. Am 10. Dezember wird er im Einstein zu hören sein. Macht euch auf. Wir wünschen eine gute Reise.

Wer mag, kann auch mit uns zum Konzert gehen – ohne jegliche Fahrtkosten, denn curt verlost 2 x 2 Tickets! Einzige Voraussetzung: eine Reiseanfrage an unsere Glücksfee über willhaben@curt.de und Betreff „Martin Kohlstedt“. Nun ja, eine andere Voraussetzung braucht es auch noch: ein Quäntchen Glück.

Unsere Verlosung ist beendet, die Gewinner wurden informiert.


Martin Kohlstedt. Solo Piano //10. Dezember // 20 Uhr // Einstein Kultur/Halle 4 // VVK 17,20 Euro zzgl. Gebühren über eventim.de

Martin Kohlstedt > Homepage > Facebook