11. April
curt präsentiert: Dan Mangan & Laura Gibson

Hemd, Bart, Gitarre, dazu eine ganz besondere Stimme und extra viel Leidenschaft: Der kanadische Singer-Songwriter Dan Mangan sorgte in den letzten Jahren auch in Europa für Aufsehen – und das nicht zu Unrecht. Aufgewachsen im Vancouver der 80er-Jahre, war er schon im Kindesalter umgeben von Instrumenten, entdeckte schnell seine Liebe für Piano und Gitarre und gründete mit 16 jungen Bubenjahren seine erste Band (Basement Suite), mit der er private Feiern, Malls und Straßenecken beschallte. 2003, im Alter von 20 Jahren, nahm er seine erste EP auf und verzeichnete mit „All at Once“ sogleich große Erfolge. Und weil sich diese nicht bloß auf Mangans Heimatland beschränken sollten, packte er kurzerhand die Koffer und bereiste ein wenig die Welt – neben den USA und Australien auch große Teile Europas. Hat sich gelohnt, dieser Schritt, und brachte ihm Ruhm sowie den ein oder anderen nicht ganz unwichtigen Festivalauftritt ein – darunter das englische Glastonbury und das australische Woodfork Folk Festival.

Seine Alben tragen Titel wie „Postcards and Daydreaming“, „Nice, Nice, Very Nice“, „Oh Fortune“, „Club Meds“ oder „More or Less“, sein jüngstes, im November 2018 erschienenes Werk. Der Sound des Dan Mangan wandelt sich dabei und doch ist es stets unverkennbar, zweifellos und ganz genau er, der da schreibt und singt und instrumentiert. Da ist diese gewisse Colour, die seine Musik aus- und wunderbar macht.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=O_Tc5-DWz4g

 

Unterstützt wird Dan Mangan von der nicht minder großartigen Laura Gibson. Mit ebenfalls fünf veröffentlichten Studioalben wird ihr Part wohl etwas gesetzter und sanfter ausfallen. Allen voran ihr neuestes Baby „Goners“ ist der Trauer gewidmet. Die Amerikanerin verarbeitet darin den Tod des Vaters in ihrer Jugendzeit. Auf oft düstere, sehr bildhafte Weise drückt sie diese Verlusterfahrung im Charakter einer Fabel aus, singt viel von Tieren, Spuk und Transformation, lässt Frauen zu Wölfen und Männer zu Maschinen werden. Ihre zarte, bedachte Stimme zaubert aus bedrückenden Texten aber dennoch unvergesslich schöne Abende!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ztC-iD4AgCU

 

Dan Mangan und Laura Gibson sind live unglaublich bombe, deshalb freuen wir uns wie verrückt auf ihr Münchener Doppel-Date im April! Besser als im Hansa 39 des wunderbaren Feierwerk könnten beide kaum aufgehoben sein.

Unsere Verlosung ist beendet, die Gewinner wurden informiert.


curt präsentiert: Dan Mangan > Homepage & Laura Gibson > Homepage // 11. April 2019 // Beginn: 20.30 Uhr // Hansa 39 (Feierwerk) // VVK 22 Euro zzgl. Gebühren