20. April
curt präsentiert: Mal Elévé

Auf seiner Website setzt Mal Elévé von Beginn an ganz klare Statements – und fordert „EINE WELT OHNE GRENZEN, OHNE HIERARCHIEN UND OHNE AUSBEUTUNG!“. Ein Wunsch – der nicht versal genug in die Welt hinausgeschrien werden sollte. Und auch das erste, fürs Frühjahr angekündigte Solo-Album „Résistance Mondial“ geht ebenso laut und eindringlich auf die Barrikaden:

Tausend Stimmen, ein Protest
Ein Traum, ein Ziel – weltweit vernetzt
Die Faust geballt, bereit zu kämpfen
Résistance – wir fighten jetzt!
on a trop hésité, maintenant faut s’opposer
contre l’autorité, vivre autogéré
de Tokyo à Lomé, Bamako, Sao Tomé
on va globaliser le mouvement pour la liberté
C’est la résistance mondiale

Mit dem Mikro in der erhobenen Faust schlägt Mal Elévé in die gleiche Kerbe. Nicht umsonst hat sich der ehemalige Frontsänger und Mitbegründer von Irie Révoltés „schlechte Erziehung“ als Künstler-Namen auserkoren. Und so bleibt er in seinem gleichnamigen Solo-Projekt seinen Überzeugungen treu: den Finger in die Wunde legen und kräftig zudrücken und rühren, damit es wirklich weh tut, in Erinnerung bleibt – und vielleicht eine Veränderung bewirkt. Dementsprechend engagiert sich Pablo Charlemoigne, so sein gebürtiger Name, in sozialen Projekten und Aktionen. Noch zusammen mit Irie Révoltés rief er etwa „Rollies für Afrika“ ins Leben, aktuell sind die „Fridays for Future“-Demos ein Teil seiner geforderten Revolution, die er regelmäßig bespielt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=__URmWRn0j0

 

Während in grauen Vorzeiten manch Liedermacher seinen Protest noch mit sanfter Gitarrenbegleitung und waidwundem Rehblick ins Mikro raunte, dreht Mal Elévé in bekannter Irie-Révoltés-Manier voll auf: HipHop mit Reggae, Ska und Punk – auf Deutsch und Französisch – waren und bleiben die musikalischen Pflastersteine seines Aufbegehrens –> ein – besonders live – äußerst schweißtreibender Weckruf zum weltweiten Widerstand, der in alle Glieder fährt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=8NEEJisALTs

 

Wer zur Résistance Mondiale Tour 2020 mittanzen will, und das für lau, dem schenkt curt einen von 3 x 2 Gästelistenplätzen. Vorausgesetzt, unsere Glücksfee zieht euch bei der Verlosung unter allen Kampfansagen per E-Mail an willhaben@curt.de mit Betreff Mal Elévé.


curt präsentiert: Mal Elévé – Résistance Mondiale Tour 2020
> Homepage // 20. April // Beginn: 20 Uhr // Ampere // VVK 18 Euro zzgl. Gebühren

Foto: Niculai Constantinescu Photography


About Mirjam Karasek

view all posts

Quasselstrippende Lektorin und Mutter eines ebenfalls sehr redseligen jungen Kerlchens. Geht gerne auf Überraschungskonzerte und Flohmärkte, liebt Kommas an der richtigen Stelle, 70er-Jahre-Lampen ... Seit drei Jahren mischt sie bei curt als Online-Redakteurin und als Lektorin/Schlussredakteurin beim Magazin mit.