23. November
curt präsentiert: Madsen

Hättest du nicht Lust – wir könnten Madsen live sehn? So ähnlich klingt der Song „Nachtbaden“, der es irgendwie (und selbst die Band versteht nicht ganz, wie) geschafft hat, bei so vielen im Kopf hängen zu bleiben. Auch „Du schreibst Geschichte“, „Lass die Musik an“ oder die 2005 erschienene erste Single „Die Perfektion“ geht sofort im Kopf los, wenn man die Titel liest. Während die Madsen-Jukebox nun bei dir auf Repeat steht, spulen wir 14 Jahre zurück.


Die Band Hoerstuatz nannte sich gerade nach dem Nachnamen der Brüder Madsen um und sendete Demoaufnahmen an Universal Music. Wie es vor fast 1 1/2 Jahrzehnten noch war, bekamen sie darauf einen Vertrag und die erste Single wurde veröffentlicht. Als deutsche Nirvana in den Himmel gelobt, machten sie fünf Jahre lang nichts anderes als touren und Musik schreiben.

2012 erschien das erfolgreichste Album „Wo es beginnt“, worauf es wieder von vorne losging und die Band aus Norddeutschland alle Bühnen und Festivals dieses Landes in Schutt und Asche spielte. Denn das können sie, was sie bei ihrem einzigartigen Live-Album „5 Alben – 5 Nächte“ mehr als unter Beweis gestellt haben. So wanderten die Jungs jeden Abend in Hamburg durch immer größer werdende Clubs, spielten jeweils ein Album in Titelreihenfolge und bastelten daraus ein mit vielen Gästen gespicktes, unglaublich impulsives Live-Album zum 10-jährigen Bandbestehen.

2015 folgte das Album „Kompass“ und sie knüpften damit genau da an, wo sie aufgehört hatten. Genau diese Zeit war es jedoch, welche Sebastian Madsen an seine Grenzen als Frontmann der Band brachte, wie er in einem Interview im Podcast „Hotel Matze“ erzählte. Es wurde alles zu viel und zu schnell und so entschloss sich die Band sich zurückzuziehen – um besser als je zuvor zu werden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Yz-nc9JCZqg

Im Juni dieses Jahres veröffentlichte die Band das Album „Lichtjahre“, es stieg auf Platz 3 in die Charts ein, es wurden grandiose Festivals gespielt. Nun kommen sie mit voller Wucht zurück nach München, um uns eine ordentliche musikalische Schlagseite zu verpassen. Schreibt an diesem Abend wieder mal Geschichte, geht danach nachtbaden und erlebt die Perfektion live.

Noch besser: mit freiem Eintritt. curt verlost 3 x 2 Gästelistenplätze. Schreibt dazu einfach eine perfekte E-Mail an willhaben@curt.de mit Betreff Madsen. Wir drücken euch die Daumen.


curt präsentiert: Madsen – „Lichtjahre“-Tour > Homepage // Support: Ferris MC // 23. November // Einlasse 19.30 Uhr // TonHalle // VVK 29 Euro zzgl. Gebühren