28. März
Lunaclub in der Glockenbachwerkstatt

Eine Nacht mit Shoegaze, Postrock und Dreampop. Marc Zimmermann und seine lunaland-Crew laden zu Tanz und Licht am 28. März in der Glockenbachwerkstatt ein.

Beim lunaclub tritt das Licht nun in den Schatten und überlässt der Musik die große Bühne. Die Daten der lunaland-Veranstaltungen haben meist eine besondere Bedeutung, wie auch dieses Mal. In der Nacht vom 28. auf 29. März ist Zeitumstellung. Die Uhr wird vorgestellt, somit leider eine Stunde weniger Tanz, eine Stunde weniger Schlaf. Schad’!

Zu Gast an den Plattentellern: Karsten Pinkau (going underground Augsburg)

VJ: edooboo
Licht: 507nanometer
(in Münchens Nachtleben bekannt für seine organischen Lichtkonzepte, übernimmt. Außerdem wird es einen lunastrom-Chillout-Bereich mit eigener Lichtinstallation und Soundcollage geben.

Hier geht’s zum Event auf Facebook.


lunaclub am 28. März in der Glockenbachwerkstatt // Blumenstraße 28 // ab 22 Uhr // AK: 8 Euro

 


About Melanie Castillo

view all posts

curt München Art Direktion, Redaktionsleitung & Master of Self-Exploitation.