11. Januar
Krauthammer @ Milla

Das neue Jahr wird mal gerade soeben ins Teenageralter gekommen sein, da kündigt der Milla-Club ein wirklich exquisites Konzertschmankerl an. Unter dem vielversprechenden Titel Krauthammer wird der Club an diesem Abend zu einem Mehrgenerationenmusikkeller des Krautrock.

Mit dem Harlachinger Peter Frohmader wird einer der deutschen Pioniere des Kraut- und Psychedelic-Rock die 70er-Jahre vertreten. Karaba, ebenfalls eine Münchner Band, und One Trip Pony gehören dem Krautrocknachwuchs an und sind angesichts ihres jungen Alters mit den Werke von Amon Düll II, Embryo oder Popol Vuh wohl eher durch die gut sortierte Plattensammlung ihrer Eltern in Berührung gekommen. Aber Jugend schützt vor Analogsynthesizern nicht und München genießt bei Genrefans rund um den Globus eh große Anerkennung. Daher würde es mich nicht wundern, wenn das Konzertpublikum international aufgestellt sein wird. Grund dafür wird das Auftreten von Peter Frohmaders Nekropolis sein. Fans aus Amerika und Japan lecken sich regelmäßig die Finger nach Veröffentlichungen des introvertierten Multiinstrumentalisten, der in den letzten Jahren ungefähr so viele Konzerte gegeben hat, wie es Tage der offenen Tür im Bernsteinzimmer gab.

Für nicht wenige gilt der knapp 60-jährige Musiker und Maler als Erfinder des Gothic-Rock, der mit dem 1979 erschienenen Meisterwerk das Morbide in die Musik gebracht hat. Gegenwärtig mag er es allerdings weniger schaurig und spielt mit der heutigen Version von Nekropolis nicht mehr ausschließlich German-Angst Musik. In ausufernden Improvisationen experimentiert der Lord der düsteren Töne mit befreundeten Musikern in Richtung Groove und Energie und klingt dabei lebendiger denn je.

Zur  individuellen Vorbereitung empfehle ich zwischen den Jahren einen kleinen Ausflug zu Ohrwaschl Records zu machen, um dort das Weihnachtsgeld vernünftig anzulegen.


Krauthammer w / PETER FROHMADER > Homepage / KARABA  / ONE TRIP PONY // 11. Januar 2018 // 20.30 Uhr // Milla-Club // VK 12 Euro + Gebühren, AK 15 Euro // HP Veranstaltung