26. Mai
KMFDM @ Backstage – ABGESAGT

Aufgrund der aktuellen  Situation findet das Konzert nicht statt. > Aktuelle Infos dazu findet ihr direkt beim Veranstalter

What do you know, Deutschland?

Nach über 35 Jahren bringen KMFDM (‚Kill Motherfucking Depesche Mode‘, bzw. ‚Kein Mehrheit für die Mitleid‘), Großeltern des deutschen Industrial, mal wieder den Ultra-Heavy Beat in Münchner Gefilde. Zwar hat die Truppe schon einige Jahre auf dem tätowierten Buckel – gegründet wurde sie als Performance Art Gruppe 1984 in Paris – doch in Zeiten von Neo-Faschismus, demagogischen Politclowns, Müllbergen, ungezügeltem Neoliberalismus, Mutti-Jeans und anderen Annehmlichkeiten des Anthropozän haben sie nichts an Aktualität verloren.

Tatsächlich packt ihr neustes Album ‚Paradise‘ noch eine Schippe von dem drauf, was Pabst Gregor der Große wohl den ‚dienstbaren Zorn, der der Vernunft zur Hand geht‘ genannt hätte. ‚Paradise‘ fällt dabei eher in die Industrial Ecke der KMFDM Alben, wobei ein paar gemäßigtere Elektroklänge auch nicht fehlen. Überhaupt haben KMFDM in ihrer eigenen Vergangenheit gekramt, weshalb ‚Paradise‘ ein bisschen was von allem hat das KMFDM über ihre lange Karriere musikalisch angepackt haben: neben einer Neuauflage ihres Klassikers ‚Megalomaniac‘ … hier ‚Megalo‘ darf auch der Mitbegründer und einstige Frontman Raymond Watts mal wieder ans Micro um seinen eher avantgardistischen ‚Lard Industrial‘ Stil zum Besten zu geben. Auf Tour werden KMFDM aber bestimmt auch ein paar Evergreens aus vergangenen Zeiten dabei haben, so don’t blow your top!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=t3_SfldSFa0

 

So man denn irgendwann wieder raus darf, fallt ein ins zum Backstage, wo ihr am 26. Mai ab 20 Uhr dann das ganze Tohuwabohu live erleben dürft.

PS: R.I.P DAFs Gabi Delgado-Lopez, wir werden an dich denken – vielleicht spielen KMFDM ja ihre ‚Der Mussolini‘-Coverversion.


KMFDM > Bandcamp  // 26. Mai 2020 // Backstage, Halle // Beginn: 20:00 Uhr, Einlass: 19:00 Uhr // VVK: 27 Euro zzgl. Geb.