7. Juni
KLANGfest München im Gasteig

Was ankommt, kommt immer wieder: Deshalb auch geht das KLANGfest München schon zum 5. Mal an den Start. Wie gehabt mit erlesenen Münchner Künstlern quer durch alle Genres, mit seinem Stammtermin am Pfingstsamstag und nach wie vor für 0,00 Euro.

Die Regionalgruppe Süd des VUT (Verband unabhängiger Musikunternehmen) und das Kulturreferat der Stadt München können sich stolz auf die Schultern klopfen: 32 Bands aus München und seinem Umland sind dank ihrer Zusammenarbeit bislang umsonst im Gasteig aufgetreten und mehr als 10.000 Besucher wollten alljährlich dabei sein.

Angesichts des neuen Programms wird es auch dieses Jahr wohl nicht anders sein. Im Zentrum des Geschehens steht die Musikmetropolregion München und Umland. Sozusagen ein Gesamtpaket aus Konzert mit Möglichkeit, den Künstlern Fragen zu stellen, sowie der angeschlossenen Ausstellung im „CD-Salon, die den Alltag eines Musikunternehmens beleuchtet.

Von den vielen lokalen Künstlern, die umsonst auftreten werden, haben wir euch ein paar Rosinen herausgepickt:

Anthonys Garden: Akustikgitarre, Banjo, Ukulele, Piano und feinsinniges Schlagwerk – alles sehr bedacht eingesetzt und niemals ein Ton zu viel > wunderbar versponnener New-Pop-Folk aus München.

Nick Woodland: Ein britisch-münchnerisches Unikum mit eigenem Kopf und eigenem Ton. Oder wie Oscar-Preisträger Harold Faltermeyer schlicht sagt: „ein genialer Gitarrist“ > exzellenter Sound irgendwo zwischen Mississippi-Delta und bayerischen Highways.

Instant Vibes: Im Jahr 2010 wurden die Instant Vibes zur „Besten Reggae-Nachwuchsband Deutschlands“ gekürt, den Deutschen Rock & Pop Preis 2013 haben sie in den Kategorien “Beste Reggae Band” & “Bestes Reggae Album” gleich zweimal ergattert. Neben Reggae-Superstars wie Gentleman, Mono und Nikitaman, supporteten die Neun aus München schon internationale Acts wie Sean Paul und Miss Platnum.

Café del Mundo: zwei preisgekrönte Flamenco-nuevo-Gitarristen, die sich für traditionelle Flamenco-Rhythmen und kunstvolle Latin-Jazz-Impressionen begeistern.

Außerdem:

  • Kinderprogramm mit Glicks & der Klangsammler
  • Diskussions-Veranstaltung zusammen mit der Münchner Volkshochschule: „Point of Sale: Der stationäre Tonträgerhandel im Spannungsfeld zwischen Amazon und Spotify“.

Das gesamte Programm findet ihr auf der Website vom KLANGfest München.

 


About Mirjam Karasek

view all posts

Quasselstrippende Lektorin und Mutter eines ebenfalls sehr redseligen jungen Kerlchens. Geht gerne auf Überraschungskonzerte und Flohmärkte, liebt Kommas an der richtigen Stelle, 70er-Jahre-Lampen ... Seit drei Jahren mischt sie bei curt als Online-Redakteurin und als Lektorin/Schlussredakteurin beim Magazin mit.

Comments are closed.