KLANGfest 2013
im Gasteig

Konzerte von insgesamt 32 Bands auf 4 Bühnen, angefangen bei elektronischer Musik und Reggae über Weltmusik und Jazz bis hin zum Kinderprogramm – und das vollkommen umsonst? Klar, das KLANGfest startet wieder, wie immer traditionell am Pfingstsamstag im Gasteig.

2010 fing alles an: Die Regionalgruppe Süd des Verbands unabhängiger Musikunternehmen, kurz VUT, lud in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Stadt München erstmals zum KLANGfest-Festival. Mit Erfolg, denn Gratisauftritte hochkarätiger Künstler, die nicht gleich im Backstage verschwinden, sondern auf Tuchfühlung mit dem Publikum gehen, wie auch eine Ausstellung bayerischer Musikfirmen, die Einblick in die Branche geben – das kommt an.

Ecco DiLorenzo Jazz Quartett

Ecco DiLorenzo Jazz Quartett

Wie in den vergangenen Jahren erwarten die Veranstalter auch im vierten Festivaljahr um die 10.000 Besucher – schließlich können sie mit namhaften Bands wie dem Ecco DiLorenzo Jazz Quartett, Tuja Komi, der norwegischen Gruppe In the Country, Fei Scho, Tizian Jost oder der Reggae-Truppe dub a la pub aufwarten.

Und weil der Dialog im Vordergrund stehen soll, steht in Zusammenarbeit mit der Münchner Volkshochschule ebenfalls wieder eine Diskussions-Veranstaltung an. Thema heuer: „Woher kommt das Geld für die Platte: Crowdfunding, Hausbank oder Omas Sparbuch?“

So klang das KLANGfest 2012:

Wer mehr wissen will, wird online fündig unter:

www.klangfest-muenchen.de und Facebook

Oder einfach hingehen und sich überraschen lassen!


About Mirjam Karasek

view all posts

Quasselstrippende Lektorin und Mutter eines ebenfalls sehr redseligen jungen Kerlchens. Geht gerne auf Überraschungskonzerte und Flohmärkte, liebt Kommas an der richtigen Stelle, 70er-Jahre-Lampen ... Seit drei Jahren mischt sie bei curt als Online-Redakteurin und als Lektorin/Schlussredakteurin beim Magazin mit.