Gehört: Kevlar Bikini – Rants, Riffage And Rousing Rhythms

Vergesst The Beach, vergesst Richard, Étienne und Françoise. An dem Strand deiner zukünftigen Träume wird Badekleidung aus Kevlar getragen. Ihr könnt euch vorstellen, mit welchem Speed die Banane durchs Wasser gezogen wird, wenn man reißfeste und hitzebeständige Fasern am Leib trägt.

Die Bühne der Strandbar entert dann selbstverständlich die Band, die sich Kevlar Bikini nennt und mit Limbodance und Coco Jambo so viel zu tun hat wie Ko Phi Phi mit einem einsamen Inselparadies. Kevlar Bikini kommen aus Zagreb und machen es sich zwischen Hardcore Punk und Noise Rock gemütlich. Gab es in der Vergangenheit noch ein paar Rockabilly-Einflüsse zu hören, sind diese mit der Schrumpfung vom Quartett zum Trio über Bord gegangen.

Aktuell klingen Kevlar Bikini überzeugender und brachialer als zuvor und das neue Material sollte Hörer von Punk über Hardcore bis hin zu Metal ansprechen. Die Kroaten bezeichnen ihren Stil als Doomsday Chic, was den Nagel auf den Kopf trifft. Wer Rants, Riffage And Rousing Rhythms mit in den Strandkorb nimmt, sollte auch das grobkörnige Schleifpapier für die Hautpflege nach dem Sonnenbad nicht vergessen.


Kevlar Bikini – Rants, Riffage And Rousing Rhythms // Geenger Records / Sounds Of Subterrania // VÖ: 14.09.2018 > Facebook

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=aJLjbY0kCfI