28. September
curt präsentiert: KERRETTA in der Glockenbachwerkstatt

München und Postrock – geht doch! Ein fabelhaftes Mini-Postrock-Festival mit hochkarätiger Besetzung steht Ende September in der Glockenbachwerkstatt vor der Tür. Allen voran das Trio Kerretta, das in Neuseeland im Jahr 2006 von Dave Holmes, Will Waters und Hamish Walker gegründet wurde.

Ihr aktuelles Werk „His Streets Of Honey, Her Mouth Of Gold“ erschien heuer auf Golden Antenna Records und ist besonders live ein absolutes Schmankerl. Und: Am 5. September wird nachgelegt. Der neuestes Streich der Kombo aus Auckland heißt “Pirohia” – hier ist der Teaser dazu:

COMING SOON: Pirohia from Golden Antenna on Vimeo.

Auch die Münchner Postrock/Postmetal/Slugde-Szene kann sich mit Waves und Nasmyth sehen lassen.

Schon nach dem Debüt „Lights & Colors“ von 2012 war Freunden instrumentaler Gitarrenmusik klar, dass die vier Münchner von Waves extrem was können. Wir hoffen, sie legen bald mit neuem Material nach!

Nasmyth sind ein Augsburger, eine Münchnerin und zwei Münchner zwischen Postrock und Postmetal – immer die Apokalypse vor Augen. Schön.

 

>> Hier geht’s zum Event auf Facebook

Die Gewinner unserer Kartenverlosung wurden gezogen und informiert!


 

Kerretta + Waves + Nasmyth // 28. September in der Glockenbachwerkstatt // Ab 19.30 Uhr // Eintritt: siehe Abendkasse


About Melanie Castillo

view all posts

curt München Art Direktion, Redaktionsleitung & Master of Self-Exploitation.