19. Mai
curt präsentiert: Kazy Lambist & NOËP

Wer die große Vielfalt der elektronischen Musikszene und ein innovatives Künstlerformat mit visueller Potenz erleben will, sollte die Gelegenheit am 19. Mai im Ampere nicht verpassen. Auf der Bühne stehen der Franzose Kazy Lambist und estnischen Künstler NOËP.  Ursprünglich war für den Abend Gabriel Vitel auf der Bühne geplant, der aber aus gesundheitlichen Gründen absagen musste. Er wird ersetzt durch den estnischen Künstler NOËP.

Arthur Dubreucq, auch bekannt als Kazy Lambist, hat als Kind mit klassischem Klavier angefangen. Der Erfolg begann mit dem Online-Austausch des eleganten Headson (2014), ein Song, der in der Öffentlichkeit nicht unbemerkt blieb. Nach der ersten EP The Coast (2016) kam 2018 The City, eine neue EP mit einer süßen Mischung aus House, French Touch und Electronic Poetry. Nur ein paar Monate später veröffentlichte Kazy Lambist schließlich sein erstes Album 33 000 FT, das sich auf seine andere Leidenschaft bezieht: das Fliegen von Flugzeugen. Ein strahlendes Meisterwerk, sowohl melancholisch als auch sinnlich.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://m.youtube.com/watch?v=AOELcka04qw

 

Kazy Lambist ist einer der ersten Performer der CMYK Sounds Tour, eine Zusammenarbeit zwischen der Hochschule der populären Künste Berlin (HDPK) und der Booking-Agentur Emerged Agency. Ihr Zweck: Eine Plattform für Künstler anzubieten, auf der Musik und Visual Arts kombiniert werden, um musikalische und visuelle Momente zu schaffen und die farbige Essenz der elektronischen Beats wiederzuspiegeln.

Die Gewinner unserer Kartenverlosung wurden informiert!


curt präsentiert: Kazy Lambist > Homepage // CMYK Sounds Tour // 19. Mai // Ampere // Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr // 20 Euro zzgl. Gebühren AK 25 Euro

Foto: Felix Albertin, Presse Muffatwerk