17. Dezember
Katzenjammer im Zenith

Das Southside-Festival hat den Mädels von Katzenjammer scheinbar nicht gereicht, denn die norwegische Folk-Rock-Band tourt weiter. Und die vier Mädels lassen es sich auch nicht nehmen, in München einen Halt einzulegen.

Im Gepäck haben sie nicht nur altbekannte Hits, sondern bringen auch ihr 2015 erschienenes Album „Rockland“ mit. Auch in dem neuen Album ist der typische Katzenjammer-Stil einfach nicht zu überhören. Von Folk zu Country mit ein paar Ausreißern dazwischen. Das scheint das neue Katzenjammer-Album zu sein: Provokant, freaky und umwerfend einlullend kehren die norwegischen Katzen zurück.

Ein weiteres Plus, mit dem Katzenjammer immer und immer wieder überzeugen kann, ist natürlich, wie musikalisch die Miezen sind. Umwerfend neu und das bei jedem Song. Andere Klänge, andere Instrumente und andere Rhythmen.

Das alles setzen die vier charmanten Musikerinnen aus Oslo auch noch gekonnt in einer grandiosen Show um. Die Mädels bringen eine fast schon greifbare Energie mit auf die Bühne und kaum sind die ersten Klänge ertönt, steht kein Zuschauer mehr still. Eins ist klar, Katzenjammer kann dem Publikum einheizen. Und das richtig und aus gutem Grunde, denn wer kann dieser einzigartigen Mischung aus verruchten Barklängen, Wanderzirkus und harmonischen Klängen schon wiederstehen. Ihre Einzigartigkeit und Musikalität begeistert Fans weltweit und wird immer populärer.

Also freut euch auf gute Laune, mitreißende Stimmung und ein musikalisches Highlight, welches heutzutage nicht mehr selbstverständlich ist. Lasst euch von Katzenjammer umhauen.


Katzenjammer // 17. Dezember // 20 Uhr // Zenith // VVK 32 Euro zzgl. Gebühren

Katzenjammer > Homepage > Facebook