11. März
curt präsentiert: Kat Frankie

Der Titel ihres neuen Players – „Bad Behavior“ – deutet es bereits an: Die australische Singer/Songwriterin will mehr als brav.

Das gesamte Werk Kat Frankies mit einem Wort auf den Punkt zu bringen, ist schwer, wenn nicht gar unmöglich. Schließlich hat die Wahlberlinerin weitaus mehr auf dem Kasten als Schema F ihres Genres. Gefühlvollen Folk-Gesang zu feinen Gitarrenklängen beherrscht sie aus dem Effeff, kann aber auch fröhlich-bunten, treibenden Pop. Nicht zu vergessen ihren A-capella-Ausflug mit Loopmaschine.

Überhaupt tummelt sich die Musikerin gern in fremden Revieren: So mischt sie in der Begleitband von Olli Schulz mit, gemeinsam mit Get Well Soon entsteht die Titelmusik zur Talkshow Schulz und Böhmermann. Kat Frankie singt auch mal auf Deutsch zusammen mit Clueso oder startet mit dem Kölner Musiker Chris Klopfer das Pop-Musikprojekt KEØMA.

Bei so viel Umtriebigkeit verspricht ein Live-Auftritt Kat Frankies vieles – außer Eintönigkeit. In jedem Fall wird Frankie ihr „Bad Behavior“ unter Beweis stellen, das für den 2. Februar 2018 bei Grönland Records angekündigt ist. Ansonsten lassen wir uns überraschen.

Unsere Verlosung ist beendet, die Gewinner wurden informiert.


curt präsentiert: Kat Frankie – Bad Behaviour Tour 2018 // 11. März // 20 Uhr // Ampere // VVK 18 Euro zzgl. Gebühren, AK 22 Euro
> Homepage > Facebook


About Mirjam Karasek

view all posts

Quasselstrippende Lektorin und Mutter eines ebenfalls sehr redseligen jungen Kerlchens. Geht gerne auf Überraschungskonzerte und Flohmärkte, liebt Kommas an der richtigen Stelle, 70er-Jahre-Lampen ... Seit drei Jahren mischt sie bei curt als Online-Redakteurin und als Lektorin/Schlussredakteurin beim Magazin mit.

1 Kommentare

  1. […] ihrem Konzert im Ampere trafen wir die umtriebige Australierin zum Gespräch über ihre explodierenden Keyboards, […]

Comments are closed.