18. Oktober
curt präsentiert: Jon Spencer Blues Explosion

Jon Spencer riecht immer noch nach Whiskey, Schweiß und Nutten. Und seit der letzten Veröffentlichung “Freedom Tower” riecht das Trio sogar noch nach Hip-Hop – aus der Bronx natürlich. Sicherlich handelt Jon Spencer nie mit Kalkül. Er bleibt einer der wenigen Rocker, denen es gelingt, das eingängige Rock´n Roll-Genre immer wieder mit viel Experemtierfreude neu zu erfinden. So sind auch seine Konzerte unverhersehbar.

Wie ein Labor mit tausenden Reagenzgläschen, für jeden Musikstil eins, kurz vor der Explosion! Zusammen mit seiner Blues Explosion ist der New Yorker noch längst nicht in die Jahre gekommen. Seine Interpretation von Rock’n’Roll ufert aus in glühendheiße Blues-Sphären, wo Keith Richards wie ein Schuljunge eingeschüchtert an seinem Pausenbrot knabbert. By the way, Münchens Number One in Sachen Blues, Jesper Munk, bat bei Jon Spencer um Audienz und ließ doch tatsächlich vom Meister sein aktuelles Album in New York produzieren. Das schreit doch nach einem geteilten Solo auf der Bühne im Ampere – wir würden uns freuen!

Die Gewinner unserer Kartenverlosung wurden gezogen und informiert!


curt präsentiert: THE JON SPENCER BLUES EXPLOSION – Freedom Tower – no wave dance Party – Tour 2015 // 18. Oktober // Muffatwerk, Ampere // Einlass: 19:30 Uhr, Beginn: 20:30 // VVK: 22 Euro, AK: 26 Euro

The Jon Spencer Blues Explosion >> Homepage