19. August
curt präsentiert: Jimmy Eat World

On the road again – und München ist auf dem Tourplan mit dabei. Großartig, finden wir, und präsentieren deshalb auch das Konzert von Jimmy Eat World in der Muffathalle – inklusive VERLOSUNG.

Bei ihrer letzten Auftritt in München war curt bereits mit am Start. Deshalb können wir euch das Quartett aus Mesa, Arizona, auch guten Gewissens wärmstens empfehlen. Obwohl, so ein Blödsinn: Ein Empfehlungsschreiben brauchen Jimmy Eat World echt nicht mehr. Der Song „Lucky Denver Mint“, das Platin-veredelte Album „Bleed American“ (2001) und der mit Gold ausgezeichnete Player „Futures“ (2004): Da klingelt’s doch bei jedem laut und deutlich.

Über 20 Jahre Bestehen und mittlerweise acht veröffentliche Alben: Die US-Amerikaner kennen das Business und lassen sich in Sachen Alternative-Rock so leicht nichts mehr vormachen. Live sowieso nicht, schließlich spielen Jimmy Eat World – abgesehen von Bassist Mich Porter, der kurz nach Erscheinen ihres selbst benannten und finanzierten Debütalbums durch Rick Burch ersetzt wurde – in Originalbesetzung.

In der Muffathalle gibt’s sicherlich reichlich von ihrem aktuellen Album „Damage“ zu hören. Im Vergleich zum Vorgänger „Invented“ haben sich Jim Adkins (Gitarre, Gesang), Rick Burch (Bass), Zach Lind (Schlagzeug) und Tom Linton (Gitarre, Gesang) wieder mehr auf ihre alten Tugenden besonnen: weniger Pop und Emo, mehr Zähne und Biss!

3×2 Freitickets schmeißen wir in den Lostopf. Das Procedere wie gehabt: Unter willhaben@curt.de wartet die Glücksfee auf Post mit Betreff „Jimmy Eat World“. Kleiner Tipp: Komplimente kommen bei ihr besonders gut an. Viel Glück!


About Melanie Castillo

view all posts

curt München Art Direktion, Redaktionsleitung & Master of Self-Exploitation.