Gehört: Jerry Paper – Like A Baby

Jerry Paper scheint ein lustiger, bunter und etwas schräger Vogel zu sein. Ein Hang zu Comics, farbenfrohen Collagen und nerdigen Outfits lässt sich auf den Covern seiner letzten Veröffentlichungen jedenfalls erkennen. Hinter Jerry Paper steckt der Songwriter, Produzent und Multiinstrumentalist Lucas Nathan, der auf Like A Baby gemeinsame Sache mit Matty Tavares (BadBadNotGood), Weyes Blood, Alex Brettin (Mild High Club) und der Sängerin Charlotte Day Wilson macht. Der fidele Haufen schickt die Hörer in einen musikalischen Amusement Park, vollgestopft mit Synth-Pop-Attraktionen und zuckersüßer Melodiebögen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=jzEKSTYa5FE

Nie schrill und überdreht oder schlichtweg auf die pure Sensation aus, zeigen sich die neuen Songs deutlich strukturierter und weniger zufällig. Diese Zugänglichkeit ist vom Macher gewollt. So spricht Jerry Paper selbst von einem dezenten Funk-Faktor, der für Eingängigkeit sorgt, und zählt als wichtige Einflüsse Prefab Sprout, Todd Rundgren und besonders Steely Dan auf. Alles Vertreter des Genre Pop, die mit ihrer Musik um mehrere Ecken denken konnten. Dazu gesellen sich Einflüsse aus klassischem R&B, Stereolab, brasilianischer Avantgarde-Musik und japanischer Electronica-Künstler.

Alles leicht, locker und ästhetisch vermischt, mit ganz dezentem Groove versehen, sodass niemand vor Bauchweh von zu viel Naschwerk haben muss.


Jerry Paper – Like A Baby // Stones Throw Records / Roughtrade// VÖ: 12.10.2018 > Bandcamp