20. Oktober
Jazzkantine @ Ampere

»Es ist Jazz« – und das bereits seit über 25 Jahren. Ein Vierteljahrhundert machen die Braunschweiger Musiker namens Jazzkantine zusammen Musik – flexibel wandlungsfähig und lebendig wie eh und je. Sie sind gewachsen und gereift über eine lange Zeitspanne, die nur die Zähesten und Erfolgreichsten in der deutschen Musikszene durchhalten und überstehen: Die Toten Hosen, Herbert Grönemeyer, die Fantastischen Vier oder Fettes Brot beispielsweise. Mit all diesen Stars und Kollegen stand die Jazzkantine in über 1.500 Konzerten auf verschiedensten Bühnen. Gestählt durch unzählige Gigs in kleinen schmuddeligen Clubs, aber auch in piekfeinen Theatern und in riesigen Arenen. Und  das Jazzkollektiv hat noch lange nicht genug.

Jazz und HipHop können Freunde werden, davon weiß die Jazzkantine lange schon ein Lied zu singen. Oder notfalls auch zu rappen. »Und es ist, und es ist, und es ist, und es ist Jazz – Jazzmusik«, wird da vor Fender Rhodes-Sounds gerappt, zuerst auf Deutsch, dann auf Spanisch, Musik für offene Herzen. Was nicht funky ist, bleibt hier draußen vor der Tür, wer drinnen sein darf, hört Funky Tunes aus dem Big Easy und tanzt sich die Sohlen heiß. Die Jazzkantine hat mit Pee Wee Ellis, Till Brönner, Smudo und Nils Landgren musiziert, vorn standen Tänzer aus der Generation 20 Plus, dicke Hose, coole Pose. Der Bass wummert, die Ansagen treffen lässig den Ton junger Generationen, »Shake Everything You Got« wird in die Neuzeit exportiert, die Jazzkantine mäandert nonchalant durch die Jahrzehnte. Es gibt aber kein Fastfood in der Jazzkantine!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=FTOCbIKSnII&feature=emb_logo

 

Das Jazzkollektiv um Bandleader Christian Eitner kommt mit neuem Studioalbum »Discotheque« auf Tour und taucht in die Welt der Disko-Musik ein, die in ihren Ursprüngen vor 50 Jahren im Milieu des New Yorker Undergrounds viel diverser und avantgardistischer ist, als man vermuten würde. Ein Sound, den man Disco Jazz nennen könnte – alles im bandeigenen Mix aus Funk, Soul und Rap, gewürzt mit jazzigen Bläser-Riffs und virtuosen Soli. Jazzkantine überzeugt nun schon fast seit drei Jahrzehnten mit einem gewohnt experimentierfreudigen Mix, der Lust macht, die neun Musiker endlich wieder live auf der Clubbühne zu erleben. »Discotheque« erscheint als Colored LP in Gold, Rot und Schwarz und digital als Download & Stream am 30. Sept. 2022. Let´s groove tonight!


Jazzkantine > Website// 20.10.22 // Ampere // Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr // Tickets ab 26,- Euro zzgl. Gebühren an allen bekannten VVK-Stellen

Foto: Marc Stantien