04. Juni
Ippio Payo: Album-Release @ Glocke

In gewohnt hypnotischer Manie kommt auch das neue Album Ex Deus Machina von Ippio Payo aka Josip Pavlov am 4. Juni beim Münchner Label Echokammer und Geenger Records um die Ecke. Die rein instrumentalen Kompositionen für Gitarre und Trompete (mit Martin Lehmann) sind organisch: Sie wachsen zu polyrythmischen Geflechten, gedeihen, um dann wieder zu zerfallen.

Der in München ansässige Multiinstrumentalist und Band-Hans-Dampf-in-allen-Gassen (Majmoon, Das
weiße Pferd, NaQ) nahm sein neues Album im Zagreber Studio auf, nach dem er auch das Album benannt ist: Deus ex Machina. Der Gott aus der Maschine also; eine Bezeichnung für die Lösung eines Problems durch unerwartete Einwirkungen oder Personen von außen. Ähnlich verhält es sich bei den instrumentalen Stücken von Ippio Payo, die einen widererwarten die Gelegenheit schenken, sich in seinem Inneren treiben zu lassen, das eine oder andere Ding unbewusst anzuschauen und weiterziehen zu lassen. Eine Einladung zur Selbsteinkehr.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=pcpFsuRCpiM

 

Am Tag der Veröffentlichung von Deus Ex Machina wird nicht nur das Album auf der Glockenbachwerkstatt-Bühne von Ippio Payo live dargeboten, sondern der Konzertabend von Da Pöschl (Albert Pöschl, Homepage Echokammer) und Neon Lies (Minimal Dark-Wave aus Zagreb), ergänzt.> Bandcamp


Ippio Payo + Da Pöschl + Neon Lies // 04.06.2022 // Glockenbachwerkstatt (Saal) ab 20 Uhr // Eintritt Frei, Hut geht rum (erwünschte Spende: 10 Euro)  > Event auf Facebook

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ZyamvnDolPI&feature=youtu.be

About Melanie Castillo

view all posts

curt München Art Direktion, Redaktionsleitung & Master of Self-Exploitation.