15. November
Impericon: Never Say Die! Tour

Was in den Staaten die „Warped“-Tour ist in Europa die „Never Say Die!“-Tour. Präsentiert von Impericon gehen Bands aus dem gesamten Core-Spektrum seit 2007 jährlich auf Tour. Neben Szenegrößen sind auch echte Geheimtipps am Start. Bereits dabei waren zum Beispiel Parkway Drive, We Came As Romans, Architects, Suicide Silence, Carnifex, Emmure und viele mehr. Sechs der 21 Stationen sind in Deutschland, am 15. November wird das Backstage in München geentert.

Zum ersten Mal 2015 dabei, stehen Being As An Ocean dieses Jahr als Headliner auf der Bühne. 2011 gegründet, hat sich die Melodic-Hardcore-Band inzwischen ihre eigene kleine Stil-Nische geschaffen. So spielen sich Songs wie „Sleeping Sicarii“ direkt in das Ohr eines jeden Core-Hörers. Fast schon psychedelisch und dystopisch wirken hingegen Lieder wie „Glow“ von ihrem letzten Album „Waiting for Morning to Come“, mit denen die Band ihre Kreativität unter Beweis stellt und ihren eigenen Sound kreiert.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=tBTU0_dWVWg

Eingefleischten „Never Say Die!“-Gängern sind auch Northlane nicht unbekannt. Als zweiter Main-Act sind die Australier ebenfalls zum zweiten Mal mit on Tour. Nach vier Studioalben und einem Livealbum mit der Crème de la Crème ihrer Shows erschien im Sommer dieses Jahres eine ihrer härtesten Singles. „Vultures“ ist schlicht und einfach ein Brett, bei dem man sich direkt in die Konzertmenge wünscht. > Reinhören

Quasi als Lokalmatadoren dabei sind Alazka aus Recklinghausen. 2012 unter dem Namen Burning Down Alaska gegründet, legte die Melodic-Hardcore-Band fast einen Senkrechtstart hin. Inzwischen stand die Band mit Parkway Drive oder The Ghost Inside auf der Bühne, tourten durch Amerika und Japan und standen bei Summer Breeze oder With Full Force auf der Bühne. Bei der „Never Say Die!“-Tour ist die sechsköpfige Band ist bereits zum zweiten Mal mit on Tour. Being As An Ocean und Alazka in Kombo lassen sogar einen Doppelauftritt erhoffen, schließlich ist bei der Single „Phantoms“ Being-As-An-Ocean-Sänger Michael McGough mit dabei. > Reinhören

Zum ersten Mal sind Currents aus Conneticut dabei: brachial, ab und zu melodisch, aber doch grundsolider Metalcore. Anfang dieses Jahres war die Band bereits auf ihrer Europa-Tour unterwegs, jetzt kommen sie zurück. „Apnea“ stammt von ihrem letzten Album „The Place I Feel Safest“ und lässt anklingen, was die Jungs auf dem Kasten haben. > Reinhören

Seit 2009 stehen Polar zusammen auf der Bühne. Die fünf Engländer sind nun zum dritten Mal hintereinander auf der Tour. „Breathe“ ist der neueste Song der Band, nach dem zuletzt erschienenen Album „No Cure No Saviour“. > Reinhören

Post-Hardcore, Melodic-Hardcore, Punk-Core, Was- und Wie-auch-immer-Core: Die britische Band Casey schafft es, verschiedene Facetten des Genre auf die Bühne zu bringen. „Little Bird“ stammt vom ersten Album der Band Love Is Not Enough, dieses Jahr erschien ihr zweites Album „Where I Go When I Am Sleeping“. > Reinhören

Mit „The Love You Let Too Close“ veröffentlichten Thousand Below im letzten Jahr ihr Debüt-Album, dabei könnte man meinen, die Jungs aus Kalifornien sind bereits seit einer Ewigkeit im Geschäft. Bis Anfang dieses Monats waren sie noch mit Bless The Fall zusammen auf Tour durch die Staaten, jetzt kommen sie nach Europa. > Reinhören

VERLOSUNG: curt hat noch ein kleines Schmankerl obendrauf. Wir verlosen ein großes CD-Paket mit Northlane, Currents, Casey, Thousand Below und Alazka. Dafür braucht es nur eine nette E-Mail an ichwillgewinnen@curt.de mit Betreff Never Say Die! und eurer Adresse. Viel Glück!

impericoncd


Impericon: Never Say Die! // BEING AS AN OCEAN + NORTHLANE + ALAZKA + CASEY + POLAR + CURRENTS + THOUSAND BELOW // 15. November // Backstage, Werk // Beginn: 17.30 Uhr // VVK 25 Euro zzgl. Gebühren
> FB-Event