18. Mai
curt präsentiert: Howling im STROM

Bevor es zu der außergewöhnlichen Fusion der Musiker Ry Cuming aka. RY X und Frank Wiedemann aus verschiedenen Kontinenten kam, musizierten Ry und Frank bereits alleine oder in anderen Kollaborationen.

Rys Single Berlin von 2013 dürfte vielen bekannt vorkommen, ohne ein konkretes Gesicht zur Stimme dahinter zu haben, fand sie doch in einem europaweit ausgestrahlten TV-Spot Verwendung. In seinen eigenen Musikvideos umgibt sich der Australier mit dem vielen Haar auf Kopf und Gesicht gerne mit schönen Frauen.

Nachdem Ry einige Zeit in Zentralamerika und Kaliforniern verbracht hatte, im Vorprogramm von Maroon 5 oder Phantom Planet (das sind die mit dem O.C. California Song, denn sehr viel mehr kam an dieser Stelle auch nicht nach) spielte und auch mit Sara Bareilles zusammenarbeitete, der größere Erfolg jedoch ausblieb, gelang im Jahr 2012 endlich der Durchbruch, wenn auch eher in der elektronischen Szene sowie im weniger kommerziellen Radioprogramm.

Der Berliner Frank Wiedemann, seinerseits Teil der Gruppe Âme, bastelte einen einfachen Beat unter Rys Song Howling. Nicht nur ein sommerlich-sehnsüchtiger Ohrwurm, sondern auch der Name des gemeinsamen Bandprojekts war geboren.

Das erste gemeinsame Studiowerk von Howling erscheint im Mai und wird somit sicherlich auch nach Besuch des Konzertes vor Ort zu erwerben sein. Die erste Single-Auskopplung Signs gibt einen Vorgeschmack auf das, was den Hörer erwartet: ruhige Klänge, sanfter Gesang, unterlegt mit unaufgeregten Beats. Das richtige für einen gemütlichen, vorsommerlichen Konzertabend.

Die Gewinner unserer Kartenverlosung wurden informiert!


curt präsentiert: Howling // 18. Mai // Strom // Einlass & Beginn: tba // Tickets ab 20 Euro zzgl. Gebühren an allen bekannten VVK-Stellen