20. Mai
Grossstadtgeflüster @ TonHalle

Spätestens seit „F***t Euch Allee“ zur Quasi-Hymne für alle (Teilzeit-)Gesellschaftsverdrossenen wurde, ist wohl bis zum hintersten Winkel der deutschsprachigen Welt durchgedrungen: Die drei von Grossstadtgeflüster haben’s einfach drauf. Und machen mit rotzig-unverblümten Pop-Punk-Tracks richtig Laune!

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=kPMRkQK2szI

 

Seit fast 20 Jahren (nächstes Jahr Bandjubiläum!) ist die Hochbegabten-Truppe rund um Sängerin Jen Bender ein bedeutsamer Teil der heimischen Musiklandschaft. Angeblich angesiedelt im Genre Elektro-Punk-Pop“ – aber wen interessieren schon solche Oberflächlichkeiten angesichts der immer freshen Songs von Jen & Co.? Das Attribut hochbegabt“ sei hier gewählt, weil die drei nicht nur musikalisch abliefern, sondern auch textlich mit absoluten Glanzstücken begeistern. Und das auf stetig hohem Niveau. Das sieht auch die GEMA so, die Grossstadtgeflüster grad ganz frisch mit dem Deutschen Musikautor:innen Preis 2022“ im Bereich Rock/Pop ausgezeichnet hat.

Jen Bender und Raphael Schalz zeichnen für Text und Gesang verantwortlich und sind zusammen mit Schlagzeuger Chriz Falk ein eingespieltes Trio, dem die Ideen hoffentlich noch lange nicht ausgehen.

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=vzpCYE78nkM

 

 

Mit Wortwitz voll auf die Zwölf

Ob sie in zuckersüßen Kosenamen auf ihrem FB-Account ihre Fans umschmeicheln (selbige werden dort mit immer neuen Wortschöpfungen à la Fluffis, Knüllis, Zuckerschoten, Knusperfischlis usw. angesprochen) oder etwas härtere Töne anschlagen wie z. B. in Nutten und Koks“ oder im aktuellen SongDiadem“, ob nun ein Loblied auf die Couch oder ein Love-Song wie Trotzdem“ aus ihrer Feder strömt oder man in die Reime von Neue Freunde“ reinschmökert: Die Texte sind ausgefeilt-ausgefallen und machen einfach Spaß! Ohne Blatt vorm Mund, ohne Schnick-Schnack und ohne gefällig sein zu wollen. Dafür mit Witz, Esprit und einem unschlagbaren Gefühl für den Umgang mit Sprache und deren Kraft. Dabei sind viele der Tracks auch noch tanzbar!

Für die Tour zum Album Trips & Ticks“ verlassen die drei nach pandemischer Zwangspause den Hauptwohnsitz in der Fickt-Euch-Allee und steigen endlich wieder in den Tour-Bus. Am 20. Mai hält der dann hoffentlich auch endlich wieder in unserer Stadt. Und wir verlosen Tickets, jawoll!


Grossstadtgeflüster > Homepage // 20. Mai 2022 (verschoben vom 23. April bzw. 25. September 2020 bzw. 17. April 2021) – alle Tickets behalten ihre Gültigkeit // TonHalle // Beginn 20 Uhr
Foto: Christoph Mangler

About Petra Kirzenberger

view all posts

Seit 2010 als Redakteurin und Lithografin bei curt. Schwerpunkte Kabarett und Theater, Fotokunst, Yoga, München – und alles was rot-weiß-rot ist.