Gehört: Gaz Coombes – Matador

Was dich nicht umbringt, macht dich stärker. So oder so ähnlich stellen wir uns Ex-Supergrass-Sänger Gaz Coombes‘ Einstellung zum Leben vor. Das 37-jährige Musikgenie hat schon viele Rückschläge ausgestanden, denen es sich auf seinem neuen Album Matador stellt.

“There’s definitely a tenderness, darkness and uncertainty to the songs, but I think there’s a resilience and a confidence about being vulnerable, even though that sounds contradictory.”

Gaz spricht Themen wie die drogenvernebelte Dunkelheit, die sich langsam über Supergrass ausbreitete oder den alltäglichen Wahnsinn im politischen Geschäft an – eine einnehmende Intimität und zugleich großer Offenheit gegenüber dem Hörer. Ein tiefgründiges Album, das musikalisch aber nie an Leichtigkeit verliert.


Gaz Coombes – Matador // VÖ: 23. Januar 2015 // Label: Caroline (Universal Music)


About Melanie Castillo

view all posts

curt München Art Direktion, Redaktionsleitung & Master of auto exploitation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*