27. April
curt präsentiert: Frittenbude

Rote Sonne. Damit assoziiert der Münchner wummernde Bässe, Nebelschwaden, blitzende Lichter und tanzende Körper. Kurzum: Einen der beliebtesten Clubs dieser Stadt. So beliebt, dass sich die Jungs von Frittenbude es sich nicht nehmen ließen, ihr neuestes Album ebenso zu nennen. Und doch bietet der namensgebenden Song wenig typischen Rote-Sonne-Sound – dafür klassische Frittenbude-Musik. Provokative Texte mit der richtigen Mischung aus HipHop mit einem Hauch Elektro, aber immer Johannes Rögners Stimme im Fokus, die gerne einmal relativ monoton Kill Kill Kill im gleichnamigen Lied herunterbetet, wenn es gewohnt politisch wird und um die Großmächte geht, die eben genau das tun: töten.

Auch die Namen der übrigen Songs machen schnell klar: Hier wird nicht gescherzt. Ob Kanister, Brennen oder Süchtig: Oft braucht es nur ein Wort, um einen Standpunkt zu vertreten. Der muss nicht einmal politisch sein, auch zwischenmenschliche Beziehungen kommen nicht zu kurz. Alles gewohnt gut beobachtet und auf den Punkt gebracht.

„Du bluffst, solange es gut geht, bis der Wind wieder gut steht.“ Ein typischer Frittenbude-Reim, wenn man so will. Einer, bei dem man sich fragt, wer angesprochen wird. Eine bestimmte Person? Die Generation X, Y oder Z? Oder sprechen sie doch mit sich selbst und wollen sich motivieren? Vielleicht ist es auch eine Mischung aus all diesen Varianten. Angesprochen fühlt man sich beim Song Insel auf jeden Fall.

13 Jahre Bandgeschichte feiert Frittenbude dieses Jahr. Aus der bayerischen Provinz in die Welt hinaus. Ab dem ersten Klang unverkennbar und doch immer wieder anders. Und auch live überrascht die Band gerne noch. Es lohnt sich also, sich selbst anzusehen, was sie auf der Rote-Sonne-Tour für das Publikum parat haben! Eins ist jedoch sicher: Niemand wird darum herumkommen, mindestens einmal laut „Das ist Kunst“ zu brüllen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=CtQ0dgXBfiI&feature=youtu.be

 

Unsere Verlosung ist beendet, die Gewinner wurden informiert.


curt präsentiert: Frittenbude > Homepage // Support LUEAM > Facebook / 27.04.2019 // Einlass: 19 Uhr , Beginn: 20 Uhr // Muffathalle // VVK 25 Euro zzgl. Gebühren

Foto-Credit: Bastian Bochinski