14. November
curt präsentiert: frameless19

Zum letzten Mal in diesem Jahr legt uns das Team von frameless ein paar Schmankerl auf den Teller – dann folgt wieder eine lange Durststrecke bis zur nächsten Konzertreihe 2019.

Am 14. November kommen im Einstein Kultur KünstlerInnen aus den USA, Frankreich und Deutschland zusammen. Nach der Show der Legende Asa-Chang & Junray geht es mit Pan American weiter – einer Legende abstrakten elektronischen Gitarrenmusik Nordamerikas. Vor 20 Jahren als Solo-Projekt des Labradford-Gründungsmitglieds Mark Nelson gestartet, führt er sphärischen Gitarrenlandschaften mit elektronischen Elementen aus House und Dub zusammen. Eine hypnotische und melancholische Landschaft aus sich wiederholenden melodischen Fragmenten und abstraktem Noise, die Mark Nelson seitdem auf unverwechselbare Art und Weise zusammenfügt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=WNzBVfgp_Tk

Annabelle Playe ist eine französische Künstlerin, Komponistin, Sängerin und Autorin.  Sie widmet sich den  Wechselwirkungen von Text, Bild und Klang, um am Ende ein rein musikalisches Set zu entwickeln, das inhaltliche Fragen anhand des Klangs entwickelt. Mit mehreren analogen Synthesizern, Effektgeräten und anderen Geräuschquellen erschafft sie eine Komposition aus Strukturen, Flächen, Noise und Rauschen. > Reinhören

Als dritter Act des Abends konfrontiert dei Filmemacherin Lilli Kuschel in Ihrer Arbeit „Atlas Cinema“ die Realität mit der medialen Wirklichkeit, die ihr angetragen wird. Der Film offenbart verlassene Filmsets und Kulissen vor der Landschaft des Atlas-Gebirges und kontrastiert sie mit der Tonspur der dort gedrehten Filme wie etwa Lawrence von Arabien. In stillen Bildern wird hier die Wegstrecke von der Realität in die Fiktion auseinandergenommen – und den ganzen Weg zurück.


curt präsentiert: frameless19 // 14. November im MUG im Einstein // Beginn: 20 Uhr, Einlass: 19:30 Uhr // Wie immer rät es sich, frühzeitig zu kommen! Eintritt frei >> FB-Event

Foto: Grégory Robin


About Melanie Castillo

view all posts

curt München Art Direktion, Redaktionsleitung & Master of Self-Exploitation.