17. Mai
curt präsentiert: frameless #21

Immerwährend auf der Suche nach spannenden, neuen Querverbindungen schaut das frameless-Team für den nächst anstehenden Konzertabend mit Begeisterung der Zusammenarbeit von Katharina Grosse aus Berlin und Stefan Schneider aus Düsseldorf entgegen. Sie. Künstlerin für großformatige Gemälde und Installationen in grellen Farbkontrasten bekannt, und er, der bereits mit To Rococo Rot bzw. zusammen mit Sam Prekop und John McEntire bereits bei frameless zugegen war.

Seit Ende der 80er Jahre kennen sich Katharian und Stefan, aus dem Kennenlernen an der Kunstakademie Düsseldorf wurde Freundschaft, aus Freundschaft ein gemeinsames Musikprojekt mit Synthies. Ihr Albumtitel Tiergarten ist eine Referenz an Walter Benjamin, der die Vorstellung des Flaneurs prägte, der die Großstadt des frühen 20. Jahrhunderts ohne Wertung und Vorurteil in sich aufsog. Für das Konzert am 17. Mai bei frameless werden die beiden das Prinzip des Dialogs in den Raum übertragen und zwei Hallen bespielen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=pDELcFu0zNc

 

Dialogisch arbeitet auch die schwedisch-finnische Musikerin Marja Ahti aus Turku, die  Field Recordings und Klangmaterial aus akustischen Instrumenten sammelt, um sie mit Synthesizern und elektronischem Feedback gegenüberzustellen – mit den Schnittstellen zu Performance, Tanz und Klangkunst.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Lly4hmI6TEA

curt präsentiert: frameless # 21: Katharina Grosse + Stefan Schneider (DE), Marja Ahti (FI) 17. Mai 2019 // MUG Einstein Kultur // Beginn: 20:00, Einlass: 19:30, Eintritt frei // >> Homepage

 


About Melanie Castillo

view all posts

curt München Art Direktion, Redaktionsleitung & Master of Self-Exploitation.