1. Dezember
First Aid Kit @ Muffathalle

Man hört sie immer wieder, diese Geschichten, wie durch Zufall große Karrieren beginnen. In diesem Fall ist es auch so, jedoch ist es weniger spannend wie, sondern wer alles dabei beteiligt war.

Aber auf Anfang. Vor 10 Jahren stellen die Schwestern Johanna und Klara Söderberg ein paar Songs auf das inzwischen begrabene Portal Myspace (die Älteren mögen sich erinnern). Dazu unter anderem ein Cover des „Tiger Mountain Peasent Song“ von Fleet Foxes (inzwischen 5,5 Mio. Klicks). Damals waren die beiden 18 und 15 (!) Jahre alt und unter Vertrag bei dem The-Knife-Label Rabid Records.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=HMrqBldlqzA

2011 spielten First Aid Kit ihren ersten Auftritt bei der Verleihung des Polar Music Award, was Patti Smith so rührte, dass das dazugehörige Video unter Musikliebhabern viral ging. Ihr zweites Album produzierte Mike Logis, bekannt von Bright Eyes, das unter anderem den Song „Emmylou“ hervorbrachte – der vom Rolling Stone Magazin in die Top 10 des Jahres 2012 gewählt wurde.

Im selben Jahr spielten die beiden „America“ für Paul Simon auf den oben erwähnten Awards. Das war der endgültige Durchbruch und ihr 2014 erschienenes Album „Stay Gold“ erreichte in UK Platz 11, in Amerika Platz 23 und zu Hause in Schweden die Eins. Das aktuelle Album „Ruins“ steht dem Ganzen in nichts nach und bringt die zwei melancholischen und wunderschön klingenden Stimmen wieder auf die Bühne.

Es ist verwunderlich, dass bei all diesen großartigen Künstlern, mit denen die Schwestern arbeiten und singen durften, es immer noch nötig ist, sie vorzustellen. Wer bis heute noch nichts von First Aid Kit gehört hat, sollte dies schnellstens nachholen. Für Freunde von Tallest Man On Earth, Ryan Adams, Band of Horses oder auch Boy.


First Aid Kit – Rebel Heart Tour > Homepage // Support: The Staves > Homepage // 1. Dezember // Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr // Muffathalle // VVK 30 Euro zzgl. Gebühren, AK 37 Euro