9. November
curt präsentiert: FINK in der Muffathalle

Der Meister der treibenden Singer/Songwriter-Melancholie Fin Greenall alias Fink braucht auf seinem neuen Album „Hard Believer“ niemanden mehr von sich zu überzeugen. Live sowieso nicht!

Finian Paul Greenall scheint sich in der Welt des Singer-Songwritings sauwohl zu fühlen. Lange vorbei sind die Zeiten, als er noch am Plattenteller Rave, Elektro und Trip-Hop servierte. Seit seinem Solo-Debüt „Fresh Produce“ aus dem Jahre 2001 vollführte er eine Kehrtwendung hin zur akustischen Gitarre. Es dauert zwar einige Jahre, bis der Nachfolger „Biscuits for Breakfast“ bei Ninja Tune erscheint, doch Fink hat eindeutig Lunte gerochen, holt sich mit Guy Whittaker am Bass und Tim Thornton am Schlagzeug Verstärkung ins Boot und tourt, was das Zeug hält.

In der Muffathalle kredenzt das Trio den neuen Longplayer „Hard Believer“: jedes Lied eine kleine Sinfonie aus Blues, Dub und Psychedelic. Vertraut wenig, das nach verdammt viel klingt. Und verdammt gut!

curt freut sich sehr, das Konzert zu präsentieren, und nimmt drei von euch plus Begleitung mit in die Muffathalle. Das Procedere kennt ihr ja schon: E-Mail mit Betreff „Fink“ an willhaben@curt.de und warme Zeilen an unsere vor Kälte bibbernde Glücksfee. Viel Glück!

Unsere Verlosung ist beendet, die Gewinner wurden informiert!


curt präsentiert: Fink Hard Believer Tour // Support: Douglas Dare // 9. November/20 Uhr // Muffathalle // VVK 25 Euro zzgl. Gebühren // AK 30 Euro

 


About Mirjam Karasek

view all posts

Quasselstrippende Lektorin und Mutter eines ebenfalls sehr redseligen jungen Kerlchens. Geht gerne auf Überraschungskonzerte und Flohmärkte, liebt Kommas an der richtigen Stelle, 70er-Jahre-Lampen ... Seit drei Jahren mischt sie bei curt als Online-Redakteurin und als Lektorin/Schlussredakteurin beim Magazin mit.