18. Oktober
Dir En Grey @ Neue Theaterfabrik

Nach drei Jahren kehren die japanischen Meister des obskuren, hymnischen und mystischen Sounds endlich wieder zurück nach Deutschland: Dir En Grey heißt das Quintett und gilt als eine der Gründerbands des sogenannten Visual-Key-Stils. Seit 1997 sind sie unterwegs und haben sich mittlerweile mehr und mehr in Richtung J-Rock entwickelt. Eine genaue Genre-Einordnung ist aber auch hier, wie bei so vielen Bands, wohl eher unwichtige Haarspalterei. Für Fans zählen ja nicht nur Look, sondern vor allem Inhalte und Sound der Songs.

Insgesamt spielen Dir En Grey nur acht Shows in ganz Europa, somit kann man für das Konzert in München durchaus von weit her angereiste Fans erwarten, die ihre Reisemüdigkeit sicherlich beim ersten Klang der Band schnellstens vergessen werden. Beispielsweise wenn die mittlerweile 29. Single „Ningen Wo Kaburu“ erklingen wird.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=nvxH4Mo4l5s

Insgesamt 10 Alben haben Dir En Grey schon veröffentlicht und bringen mit der diesjährigen Tour nicht nur Songs des aktuellen Albums, sondern auch viele ihrer Klassiker mit: „Wir planen, auf der kommenden Tour ein besonderes Augenmerk auf unsere älteren Songs zu legen, natürlich gespickt mit einigen neueren Nummern, sodass für jeden was dabei ist. Außerdem haben wir uns vorgenommen, nicht nur von Konzertstadt zu Konzertstadt zu fahren, sondern Europa und all seine Geschichte, seine wunderschöne Architektur und seine reiche Kultur so richtig zu genießen, wenn wir da sind“, so die Band.

Besonders in Deutschland fühlen sich die Fünf einem alten Interview von 2015 zufolge sogar beinahe heimisch, denn laut Sänger Kyo sind sich „die Menschen hier in Deutschland und die in Japan sehr ähnlich. Vielleicht weil sie bei allem, was sie tun, so genau und sorgfältig sind“.


Dir En Grey > Facebook // 18. Oktober 2018 // Neue Theaterfabrik // Einlass ab 19 Uhr // VVK 45,15 Euro zzgl. Gebühren