26. Oktober
curt präsentiert: Dinosaur Jr. @ Neue Theaterfabrik

„Es war ihre eigene bizarre Mischform … Es war nicht gerade Pop, es war nicht gerade Punkrock – es war ganz ihr eigenes Ding.“ So hat Gerald Cosloy, der Manager des unabhängigen Plattenlabels Homestead Records, versucht, den Sound von Dinosaur Jr. zu beschreiben. Nach mehr als drei Jahrzehnten und zwölf Alben hat die amerikanische Band nicht nur eine solide Karriere, sondern auch die Basis der Grunge-Musik aufgebaut. Nun touren sie durch Europa, immer noch in kleinen Locations statt Arenen und weit weg von dem Mainstream – sie brauchen nicht populär zu sein, nur verstanden zu werden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=IQi2l1oy1TA

 

Alles begann 1984 in Massachusetts, USA. Der eloquente und exzentrische Gitarrist J Mascis schrieb selbst eine Reihe von Songs und zeigte sie dem Bassist Lou Barlow, der sich ihm gleich anschloß. Dann gesellte sich Schlagzeuger Murph dazu. „Ich wusste, dass Jay talentiert war und dass er großartige Dinge tun würde“, sagte Murph in einem Interview.

1985 kam ihr erstes Album, das weder kommerziellen Erfolg noch Aufmerksamkeit von der Musikpresse bekommt. Aber das hielt Dinosaur Jr. nicht davon ab, weitere Alben zu produzieren und auf Festivals zu spielen. In den nächsten Jahren machte sich die Band durch einige Aufritte wie Lollapalooza und MTV-Konzerte einen Namen in der damaligen Musikszene. Aber allmählich wurde die Underground-Szene nicht mehr die Gleiche und die Grunge-Musik drang langsam in das Mainstream ein. Diese neuen Herausforderungen brachten Konflikte und Rivalitäten und das Trio trennte sich 1997.

Die Zeit heilt jedoch tiefe Wunden und acht Jahre später kam die Wiedervereinigung von Dinosaur Jr. Seitdem hat die Gruppe ihr eigenes Gleichgewicht erreicht und ihren Sound perfektioniert. Ein Beispiel dazu ist das neueste Werk Sweep It Into Space, das im Frühjar 2021 veröffentlicht wurde: „Jetzt wissen wir, was zu tun ist, damit es auf eine bestimmte Weise klingt. Das ist der Lohn für Alter und Zeit“, erklärte Mascis.



DINOSAUR Jr – Sweep it into space-Tour 2022 > Homepage // 26. Oktober 2022//Neue Theaterfabrik// Einlass: 19 Uhr, Beginn 20 Uhr // VVK 37,75 Euro

Foto: Cara Totman


Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Hu0_TOybRx0