13. Januar
Demented Are Go @ Strom

Grandpa is tripping out on LSD! Etwas in diese Richtung mag sich der eine oder andere denken, wenn er die blutverschmierten, grotesken und mittlerweile doch auch leicht betagten Wahnsinnigen von Demented Are Go zu Gesicht bekommt. Schließlich ziehen Sparky und seine Jungs schon seit den frühen 1980s mit ihrer rauen, schnellen Auslegung des Psychobilly durch die Clubs; in Sickness & in Health sozusagen, um hier mal eine arg konstruierte Albentitel-Anspielungen zu machen.

Acht Studioalben und Singles, sieben Live-Alben und diverse Inkarnationen ihrer selbst haben Demented Are Go nun schon zusammengebilly’d und trotz geistigen und körperlichen Verfalls aufseiten der Band und ihrer Fans scheint bisher kein Ende in Sicht. Freunde von Rocka- und Psychobilly, Punk oder Volksmusik (die wahre Psycho-Mucke) werden auf jeden Fall ihre Freude haben und beschwingt in die beringten Hände klatschen, ihre tätowierten Hintern zum stampfenden Bass schwingend. Zudem wird höchstwahrscheinlich auch Alkohol konsumiert.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=RcCmmtLl1Zo

Alle Unwissenden, Kindern und Zombies sei gesagt, dass Demented Are Go nicht nur den besten Namen von allem überhaupt immerdar haben, die steifsten Frisuren und zerfetztesten Gesichter, betrunkensten Fans und geilsten Groupies, sie machen auch immer noch die beste Musik in ihrem Genre, wenn nicht gar die beste Musik in diesem Zirkuszelt, das wir Universum nennen.

Als Vorband und zur einfühlsamen Hörgangerweiterung vor dem Hauptakt sind King Moroi aus Frankfurt mit dabei, bzw. halt irgendwer aus England, wer bei CULT, quatsch, CURT macht schon seine Recherche nüchtern. Um 21 Uhr geht’s los und dass mir nachher keiner mit Bissverletzungen oder verlaufenem Lidschatten daherkommt. Und packt Oma endlich unter Treppe raus, die riecht schon!


Demented Are Go // Support: King Moroi // 13. Januar // 21.00 Uhr // Strom // VVK 22,70 Euro zzgl. Gebühren
> Homepage > Facebook