7. November
curt präsentiert: Darlingside

Wenn wir ein Musikvideo zu den Besten des Jahres küren sollten, wäre „Best Of The Best Of Times“ von Darlingside ohne Zweifel mit dabei. Grandios, wie der US-amerikanische Komiker Chris Fleming seiner stupiden Fließbandarbeit entflieht, um sein Glück in Musik und Tanz zu finden.

Ihr Glück in der Musik hat auch das Quartett aus Cambridge, Massachusetts gefunden, das hinter dem auf den zweiten Blick recht eigenwilligen Bandnamen Darlingside steht. Denn ersetzt man das S im Bandnamen durch ein C, wird die Intention der Musiker deutlicher: Darlingcide – kill your darlings.

Ursprung ist ein Zitat des britischen Schriftstellers Arthur Quiller-Couch, der dazu riet, all das, was einem selbst wichtig erscheint, das Tempo und den Lesefluss eines Textes aber stört, einfach zu kürzen. Übertragen aufs Songwriting nehmen die vier ausgebildeten Musiker all ihre „Lieblinge“ daher genauestens unter die Lupe und streichen etwa Lieblingszeilen oder -riffs, die die Balance eines Liedes stören. Also auch hier – passend zu ihrem Video – durchdachte Kreativität statt Fließbandarbeit nach Schema F.

Darlingside ist ein 2009 gegründetes Kollektiv aus Sängern und Multiinstrumentalisten, das unterschiedlichste Ansätze und Ideen zu einem kompakten Ganzen vereint. Vier unterschiedliche Stimmen versammeln sich um ein einzelnes Mikrofon und werden zu einer Harmonie. Akustische Gitarre, Bass, Banjo, Geige, Mandoline, Cello und elektrische Elemente verbinden sich zu Indie-Folk-Balladen mit Anleihen an die 60s, die trotz aufwendiger Gestaltung leichtfüßig und fröhlich auf den Punkt kommen. Wie passend, dass sich Darlingside einen Komiker für ihr Video und als Band-Maskottchen ein Einhorn der Freundschaft auserkoren haben.

Im November kommt Darlingside erstmals nach Deutschland, um ihr mittlerweile drittes Album, „Extralife“, vorzustellen – am 7. November auch in München. Die beste Gelegenheit, Existenzsicherung und sonstige Zwänge des Daseins zu vergessen, Pirouetten zu drehen und glückselig Arschgitarre zu spielen.

Zum allerhöchsten Glück fehlt nur noch freier Eintritt zum Konzert. Könnt ihr haben: curt verlost 3 x 2 Gästelistenplätze. Einzige Voraussetzung: eine liebe E-Mail an willhaben@curt.de mit Betreff Darlingside. Wir drücken die Daumen.


curt präsentiert: Darlingside // 7. November // Einlass 19.30 Uhr // Feierwerk, Orangehouse // VVK 15 Euro zzgl. Gebühren
> Homepage > Facebook


About Mirjam Karasek

view all posts

Quasselstrippende Lektorin und Mutter eines ebenfalls sehr redseligen jungen Kerlchens. Geht gerne auf Überraschungskonzerte und Flohmärkte, liebt Kommas an der richtigen Stelle, 70er-Jahre-Lampen ... Seit drei Jahren mischt sie bei curt als Online-Redakteurin und als Lektorin/Schlussredakteurin beim Magazin mit.