curt war da: HARD-FI im 59:1

Vom Backstage in die deutlich kleinere Location verlegt, freute sich das bunt zusammengewürfelte Publikum über die nun gewonnene Nähe zur Band und feierte gemeinsam den Sonntagabend.

Inzwischen ist dreieinhalb Jahre her, dass die vier Jungs aus England in München zu Gast waren – auch die Band freute sich auch das Wiedersehen. Mit dabei: das dritte Album Killer Sounds und Tracks von ihrem Debüt- und gleichzeitig Nr. 1 Album ‚Stars of CCTV‘.

Etwas verhalten ging es die erste halbe Stunde zu, doch als Sänger Richard Archer ein Cover des The Clash Klassikers ‚I fought the law‘ mit den Worten “the next song we play just for fun” ankündigte, wurde der Hallenboden auf Herz und Nieren getestet.

Diese Band wird bisher immer noch sehr unterschätzt, dabei besitzt sie fantastische Livequalitäten. Mitte Vierziger springen mit 20jährigen Mädels im Takt und singen lautstark mit. Ein schönes Bild.

 

–> curt war vor dem Konzert im Gespräch mit HARD-FI. Das Interview gibt es in der curt Ausgabe #70

TEXT UND FOTOS: MICHAEL DENGLER