curt präsentiert:
Naked Lunch

Die Klagenfurter von Naked Lunch rund um Frontmann Oliver Welter setzen mit ihrem neuen Album hohe Maßstäbe: „Wichtig. Groß. Mutig. Klug. Herzzerfetzend. Weltverlierend und weltumarmend“ heißt es laut eigenem Bekunden.

Unsere Herzen zerfetzt haben Naked Lunch nie, innerhalb der letzten beide Jahrzehnte eher stetig wohlig gewärmt. Wer das Konzert von zu den Anfangszeiten der Band im TamS-Theater miterlebt hat, weiß, wovon wir sprechen. Brennende Herzen saßen da im Saal und lauschten den hübschen Indie-Pop-Perlen.

Als die Klagenfurter 2009 mit dem Film “Universalove” von Thomas Woschnitz und 2011 mit ihrem Beitrag zu einer Theateradaption von Kafkas “Amerika”in die Hochkultur vordrangen, stellte sich bei uns erneut eine angenehme Wärme im Brustbereich ein. Das aktuelle sechste Album “All is fever”  (VÖ: 22.02.2013, tapete records) ist in gewisser Hinsicht ebenfalls beeindruckendes Theater – und schürt das Feuer. Naked Lunch tun einfach gut.

Die Gewinner unserer Kartenverlosung wurden gezogen und per E-Mail informiert!

 

 


About Melanie Castillo

view all posts

curt München Art Direktion, Redaktionsleitung & Master of Self-Exploitation.