curt präsentiert: Movits!

Same procedure as last year: Movits! aus dem hohen Norden Schwedens bringen HipHop-Electro-Swing nach München und curt freut sich, euch das Konzert präsentieren zu dürfen >> am 21. Oktober im Ampere.

Die Brüder Johan (Gesang) und Anders Rensfeld (Multiinstrumentalist/DJ) haben es sich zusammen mit Joakim Nilsson (Saxophon) nicht leicht gemacht – zumindest was eine internationale Musikkarriere angeht. Schwedischer Rap mit lässigen Swingrhythmen und elektronischen Beats scheinen auf den ersten Blick kaum massentauglich zu sein. Mit ihrem Debüt „Äppelknyckarjazz“ – dem „Äpfel-Klauer-Jazz“ – vom November 2008 haben Movits! die Musikwelt dennoch eines Besseren belehrt: Nach einem Auftritt in der amerikanischen Talkshow „The Colbert Report“ kletterte das Album auf Platz 1 der US iTunes und US Amazon Charts.

Seitdem ist das Trio aus Luleå mehr als umtriebig: Nach ihrer „First we take Manhattan Tour“ durch die USA kam Europa an die Reihe, auf diversen Festivals von Deutschland, Österreich, der Schweiz bis hin zu Shanghai sind sie mittlerweile Stammgäste. Sicherlich auch, weil die Schweden zwar ziemlich zugeknöpft mit Anzug und weißem Hemd auf die Bühne kommen, dort aber dermaßen energiegeladen abgehen, dass man einfach mittanzen muss. Im letzten Jahr jedenfalls groovte im Ampere der Electro-Swing gewaltig und curt freut sich definitiv auf eine Fortsetzung. Zumal die Band die neue Single „Nitroglycerin“ mit im Gepäck hat. Bleibt uns nur noch zu sagen: Välkommen till München!

Und weil’s so schön ist, nehmen wir euch mit: 3×2 Tickets haben wir für schweden-affine HipHop-Electro-Swing-Fans im Verlosungstopf! Greift zu: eine E-Mail an willhaben@curt.de mit Betreff “Movits!” und ihr seid mit ein bisschen Glück mit von der Partie bzw. auf der Party!

Die Gewinner wurden bereits gezogen und informiert! Skol!


About Mirjam Karasek

view all posts

Quasselstrippende Lektorin und Mutter eines ebenfalls sehr redseligen jungen Kerlchens. Geht gerne auf Überraschungskonzerte und Flohmärkte, liebt Kommas an der richtigen Stelle, 70er-Jahre-Lampen ... Seit drei Jahren mischt sie bei curt als Online-Redakteurin und als Lektorin/Schlussredakteurin beim Magazin mit.