9. April
curt präsentiert: Crippled Black Phoenix

Das Musikprojekt des Electric Wizard-Drummers Justin Greaves hat sich seit der Gründung 2004 in Bristol durch den kreativen Spirit unterschiedlicher Mitstreiter zu einem der progressivsten Outputs der Szene entwickelt, dabei musste er (mitunter auch bei Teeth of Lions Rule the Divine und Iron Monkey aktiv) scheinbar erst von Bassist Dominic Aitchison der schottischen Postrock-Heroes Mogwai ermutigt werden, Crippled Black Phoenix ins Leben zu rufen. Das von längerer Hand geplante Projekt, bei dem schlechte Erfahrungen und persönliche, düstere Seelenabgründe geparkt werden sollten, bildete dann letztlich die Grundlage für die Gründung der Endzeit-Kombo. Lange, aufwändige Arrangements, bei denen sich großzügig aus der Progressive-/Psychedelic/Postrock-Ecke bedient wird – klar, dass da Vergleiche mit den frühen Pink Floyd nicht lange auf sich warten ließen. Auch Freunde von A Silver Mt. Zion und Do Make Say Think sind bei den Darbietungen von Crippled Black Phoenix bestens aufgehoben.

1 Stunde und 13 Minuten verzweifelter Weltflucht-Balladen serviert uns seit September 2018 das 7. Studioalbum Great Escape, das sogar einen Charterfolg in Deutschland auf Platz 33 verbuchen konnte. Mit demselbigen Werk und hoffentlich auch älteren Perlen wie We forgotten who we are von 2010, kommt das Komglomerat aus England am 9. April wieder nach München.

Wir verlosen  2 x 2 Freikarten für das Konzert mit Support Soft Kill (Sad Rock aus Portland, Oregon) am 9. April im Hansa30, Feierwerk. Schreibt uns eine Mail an ichwillgewinnen@curt.de mit Betreff Crippled Black Phoenix. Wir ziehen die Gewinner ein paar Tage vor dem Konzert. Viel Glück!


curt präsentiert: Crippled Black Phoenix > Homepage // Support: Soft Skill > Facebook // 9. April im Hansa39, Feierwerk // Einlass: 19 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr, Tickets: 20 Euro im VVK

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=C0KCueuqvt8

Foto: Marton Bodnar

 

 


About Melanie Castillo

view all posts

curt München Art Direktion, Redaktionsleitung & Master of Self-Exploitation.